Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-BOR: Borken - 1. Nachtrag zu: 78-jährige Frau wird vermisst

Borken (ots) - Die bisherigen intensiven Suchmaßnahmen, bei der die Polizei auch einen Hubschrauber und einen ...

18.01.2019 – 14:25

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Unfälle, Sachbeschädigung an Kirche

Rems-Murr-Kreis (ots)

Fellbach: Glätteunfall

Eine 30-jährige Renault-Fahrerin befuhr am Freitag gegen 9 Uhr die Esslinger Straße. Als sie vor der Einmündung Schillerstraße abbremste, kam ihr Auto infolge Straßenglätte ins Rutschen. Der Unfallwagen schleuderte nach links und kollidierte mit Verkehrseinrichtungen auf der dortigen Verkehrsinsel. Es entstand über 3000 Euro Sachschaden.

Waiblingen: Vorfahrt genommen - Unfall

Im Kreuzungsbereich Bahnhofstraße / Blumenstraße kam es am Freitag, gegen 11:00 Uhr, zu einem Unfall. Eine 82 Jahre alte Dame, die mit ihrem VW unterwegs war, übersah eine 53-jährige VW-Fahrerin und nahm ihr die Vorfahrt. Beim Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuge beschädigt, die Gesamtschadenshöhe beläuft sich auf 3500 Euro. Verletzt wurde beim Unfall niemand.

Alfdorf: Kirche mit Graffiti beschädigt

In der Zeit zwischen Donnerstagabend, ca. 18:00 Uhr und Freitagmorgen, ca. 08:00 Uhr wurde durch unbekannte Personen die Rückwand der Stephanuskirche mit undefinierbaren Zeichen besprüht. Zeugen, denen im genannten Zeitraum etwas Verdächtiges aufgefallen ist, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Welzheim unter der Telefonnummer 07182 92810 zu melden.

Schorndorf: Zeugen zu Unfallflucht gesucht

Am Mittwoch, 16.01.2019, gegen 13:20 Uhr, kam es in der Friedensstraße zu einem Verkehrsunfall. Ein unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte hierbei den Mercedes einer 78 Jahre alten Frau und fuhr anschließend davon. Der Unfallverursacher hinterließ am Auto der Dame einen Zettel mit einer Telefonnummer, dort wurde allerdings nie jemand erreicht, weshalb die Dame schließlich Anzeige erstattete. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Fellbach unter der Telefonnummer 0711 57720 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell