Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

POL-GE: LKW-Fahrer fällt erneut mit massiver Überladung auf

Gelsenkirchen (ots) - Derselbe LKW-Fahrer, den Polizeibeamte am 8. Februar mit einem viel zu schweren Bagger ...

18.01.2019 – 09:12

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Sachbeschädigung an Fahrzeugen - Unfallflucht - Unfälle

Aalen (ots)

Rot am See: Vorfahrt missachtet

Am Donnerstag um 15 Uhr wollte eine 68-jährige Lenkerin eines Fiat Punto von der Blütenstraße auf die Gerabronner Straße einfahren. Hierbei übersah sie einen von rechts kommenden VW CC eines 62-Jährigen. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 4000 Euro.

Schwäbisch Hall: Unfälle beim Ausparken

Beim Ausparken aus einem Parkplatz beim Kocherquartier in der Salinenstraße touchierte am Donnerstag um 14:40 Uhr eine 32-jährige Lenkerin eines PKW Hyundai einen neben ihr geparkten PKW Peugeot. Nach dem Unfall stieg die 32-Jährige aus, begutachtete den Schaden und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Anhand des Kennzeichens konnte die Frau schnell ermittelt werden. Außer der Begleichung des entstandenen Schadens in Höhe von etwa 2000 Euro, muss sie sich nun auch wegen Unfallflucht verantworten.

Ein weiterer Parkschaden ereignete sich am Donnerstag um 14:15 Uhr im Steinbeisweg auf dem Parkplatz eines Supermarktes. Hier beschädigte ein 26-jähriger Peugeot-Fahrer beim Rangieren einen geparkten Mercedes-Benz. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1500 Euro.

Schwäbisch Hall: Sachbeschädigung an Fahrzeugen

Am Donnerstag zwischen 2 Uhr und 2:30 Uhr wurden in der Urbanstraße drei geparkte Fahrzeuge beschädigt. An einem grünen VW Polo wurde die Frontscheibe sowie die Scheibe der Beifahrertür, an einem weißen Fiat Panda die Frontscheibe und an einem weißen Ford Focus wurde die Frontscheibe beschädigt. Für die Beschädigungen wurde offensichtlich ein metallener Gegenstand verwendet. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von mindestens 1400 Euro. Durch Zeugen konnte eine Frauen- und eine Männerstimme wahrgenommen werden. Die Frau hatte mittellange, dunkle Haare. Sie war ohne Jacke unterwegs und trug eine Tasche bei sich. Sie kam aus dem Bereich Ackeranlagen und ging in Richtung Unterlimpurger Straße. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass ein Tatzusammenhang zu sieben weiteren Fahrzeugbeschädigungen in Steinbach und Hessental, sowie zu Sachbeschädigungen in einem Garten in Hessental bestehen. In diesen Fällen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 3600 Euro. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Hall unter der Rufnummer 0791 / 4000 entgegen. Die Polizei bittet des Weiteren darum ähnliche Beobachtungen und Auffälligkeiten unverzüglich zu melden.

Crailsheim: Unfallflucht auf Kundenparkplatz

Auf dem Kundenparkplatz einer Arztpraxis in der Gaildorfer Straße wurde am Dienstag zwischen 09:50 Uhr und 12:30 Uhr ein Toyota Yaris beschädigt. Der unbekannte Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Der Schaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt.

Crailsheim: PKW rollt zurück

Am Donnerstag um 17:50 Uhr fuhren ein Daimler-Benz einer 44-jährigen Lenkerin und ein PKW Skoda eines 29-Jährigen hintereinander auf der Lange Straße in Richtung Bullinger Eck. An der Kreuzung mussten beide PKW-Lenker anhalten. Hierbei rollte der Daimler rückwärts und prallte gegen den dahinter stehenden Skoda. Es entstand hierbei ein Schaden in Höhe von etwa 3500 Euro.

Satteldorf: Unfall bei Einfahrt in Autobahnparkplatz

Am Freitag um kurz nach 00:30 Uhr wollte ein 47-jähriger Lenker eines PKW Kia von der Autobahn A6, zwischen den Anschlussstellen Crailsheim und Schnelldorf, auf den Parkplatz Bronnholzheim einfahren. Aufgrund der Straßenverhältnisse nicht angepasster Geschwindigkeit verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab. Beim Versuch Gegenzulenken brach das Heck des PKW nach links aus, schleuderte quer über die Fahrbahn und prallte auf einen am rechten Fahrbahnrand stehenden Sattelzug. Der 47-Jährige wurde dabei leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 30.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell