Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-HB: Nr.: 0202 --Entschärfung von zwei Fliegerbomben--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Borgfeld, Hinter dem Großen Dinge Zeit: 19.03.2019, ab 11.30 Uhr Am ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

04.01.2019 – 08:50

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Jagstzell: Bislang unbekannter Mann nach Raubüberfall flüchtig

Aalen (ots)

Am Freitag um kurz nach 07:30 Uhr kam es in der Straße An der Jagstbrücke zu einem Raubüberfall. Vor einer dortigen Bankfiliale wurde ein Mann niedergeschlagen. Anschließend wurde ihm seine schwarze Tasche mit weiß-roten Streifen und einem Schulterriemen entwendet. Der unbekannte Räuber war mit einer Pistole bewaffnet. Während der Tat löste sich ein Schuss, wobei noch unklar ist, ob es sich um eine scharfe Waffe gehandelt hat. Der Täter war etwa 170 cm groß, mit einer dunklen Jacke und einer Jogginghose bekleidet. Der Räuber trug einen Schal vor dem Gesicht und eine Mütze. Er sprach deutsch mit vermutlich russischem Akzent. Der Täter flüchtete vermutlich zu Fuß. Bitte an den Mann nicht herantreten. Hinweise nimmt die Kripo Aalen unter der Rufnummer 07361 / 5800 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung