Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Kreis Schwäbisch Hall: Verkehrsunfälle - Nötigung im Straßenverkehr - Pkw-Aufbruch

Aalen (ots) - Gaildorf: Vorfahrt nicht beachtet

Eine 56 Jahre alte Lenkerin eines VW Touran befuhr am Freitag, gegen 16:00 Uhr, die K 2663 von Bröckingen in Richtung Unterrot. Beim Abbiegen nach links auf die K 2662 in Richtung Schönberg übersah sie die entgegenkommende, vorfahrtsberechtigte 34jährige Lenkerin eines Seat Ibiza, welche ihrerseits nach rechts in Richtung Schönberg abbog. Bei der folgenden Kollision entstand ein geschätzter Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.

Schwäbisch Hall: Vorfahrt missachtet

Am Freitag, um 16:20 Uhr, befuhr ein 88 Jahre alter Mann mit seinem Mercedes die Gebrüder-Reutter-Straße, von welcher er nach rechts auf den Steinbeisweg einbog. Hierbei missachtete er die Vorfahrt einer von links kommenden 23jährigen Lenkerin eines VW Polo und stieß mit dieser zusammen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.000 Euro.

Schwäbisch Hall: Vorfahrt im Kreisverkehr missachtet

Beim Einfahren in den "Steinbacher Kreisel" an der Steinbacher Straße / Unterlimpurger Straße, missachtete am Freitag, um 20:06 Uhr, eine 65 Jahre alte Toyota-Fahrerin die Vorfahrt eines im Kreisverkehr fahrenden 62jährigen Toyota-Lenkers. Der beim Unfall entstandene Gesamtschaden wird mit 4.000 Euro beziffert.

Rosengarten: Wegen Fahrfehler von Straße abgekommen

Der 21 Jahre alte Lenker eines Skoda befuhr am Freitag, gegen 23.25 Uhr, die Neue Straße in Westheim in Richtung Uttenhofen. In einer Linkskurve kam er aufgrund eines Fahrfehlers nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr hierbei über eine Hecke hinweg und setzte auf einer weiteren Hecke auf. Es entstand ein geschätzter Schaden in Höhe von ca. 8.000 Euro.

Crailsheim: Im Straßenverkehr genötigt - Zeugen gesucht

Die 50 Jahre alte Lenkerin eines Pkws befuhr am Donnerstag, gegen 13:00 Uhr, die Ludwig-Erhard-Straße in Richtung Willy-Brandt-Straße. Unmittelbar nachdem sie von einem Firmengelände auf die Ludwig-Erhard-Straße eingefahren war, will diese von einem 42 Jahre alten Mercedes-Fahrer überholt und sogleich von diesem zu einer Vollbremsung gezwungen worden sein. In der Folge soll er dann er am Kreisverkehr zur Willy-Brandt-Straße ohne ersichtlichen Grund angehalten und dadurch den nachfolgenden Verkehr behindert haben. Als die Fahrt dann auf der Willy-Brandt-Straße weiterging, soll der Mercedes-Fahrer die Geschädigte erneut ausgebremst haben. An der folgenden Ampel soll er dann ohne ersichtlichen Grund angehalten haben, obwohl die Ampel grün zeigte. Als die Frau den Mercedes überholen wollte, fuhr der Fahrer wieder an. Das Polizeirevier Crailsheim, Tel.: 07951/4800, bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben zum dem Geschehnis machen können, sich zu melden.

Crailsheim: VW Golf aufgebrochen

Am Freitag, in der Zeit zwischen 18:00 und 21:25 Uhr, brachen bislang unbekannte Täter auf nicht bekannte Art und Weise in einen verschlossen beim ZOB in Crailsheim geparkten VW Golf ein. Aus diesem entwendeten sie dann zwei Handykabel und eine Jacke. Der Wert des Diebesgute wird mit ca. 70 Euro beziffert.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
- PvD -
Telefon: +49 (0)7151 - 950-490
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: