Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Dieb gescheitert; Verkehrsunfälle

Ostalbkreis (ots) - Westhausen: Aufgefahren

Auf Höhe der Autobahnzufahrt fuhr am Dienstagvormittag der 29-jährige Fahrer eines Kleinbusses auf einen vor ihm auf der B 29 abbremsenden Pkw Mercedes Benz auf. Gegen 9.15 Uhr entstand dabei ein Sachschaden von rund 4500 Euro.

Oberkochen: in den Gegenverkehr gefahren

Zwischen den beiden Oberkochener Anschlussstelle der B 19 prallten am Dienstagmorgen zwei Fahrzeuge im Begegnungsverkehr aufeinander, wobei an den Unfallfahrzeugen erheblicher Sachschaden entstand, die Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. Der 20-jährige Fahrer eines Pkw Hyundais war aus Richtung Heidenheim in Richtung Aalen unterwegs und kam gegen 6.20 Uhr unvermittelt auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte er mit einem VW Kleinbus zusammen, dessen 59-jährigem Fahrer ein Ausweichen nicht mehr möglich war. Der Sachschaden wurde vor Ort auf rund 30 000 Euro geschätzt. Der Verkehr wurde für die Dauer der Unfallaufnahme über die Ortsdurchfahrt Oberkochen geführt.

Ellwangen: Dieb scheitert, Schaden bleibt

Rund 1000 Euro Schaden entstand der Virngrundklinik, weil ein Straftäter einen Parkautomaten am Klinikparkplatz aufhebeln wollte. Der Täter scheiterte zwar, Schaden entstand dennoch. Die Tat wurde vermutlich in der Nacht von Montag auf Dienstag versucht, wer in dieser Zeit Beobachtungen gemacht hat, die mit dem Aufbruchsversuch in Verbindung stehen könnten, wird gebeten, dies der Polizei Ellwangen unter Telefon 07961/9300 mitzuteilen.

Ellwangen: Unfallflucht

Auf rund 2000 Euro wurde der Schaden geschätzt, den am Dienstag ein unfallflüchtiger Fahrer dem Besitzer eines VW Golfs zurückließ. Der Golf stand zwischen acht Uhr und etwa 12 Uhr auf dem ehemaligen Justizparkplatz am Sebastiansgraben. Vermutlich beim Ein- oder Ausparken fuhr der Flüchtige so gegen die Beifahrerseite, dass beide Türen beschädigt wurden. Anhand der an der Unfallstelle gesicherten Spuren geht die Polizei davon aus, dass ein rotes Fahrzeug gesucht wird. Wer Hinweise zum Unfall selbst oder auf ein frisch beschädigtes rotes Auto geben kann, wird gebeten, sich unter Telefon 07961/9300 mit der Polizei in Ellwangen in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: