Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Unfälle, mehrere Diebstähle und Einbrüche sowie eine Sachbeschädigung

Aalen (ots) - Aalen: Wirtschaftlicher Totalschaden

Kurz nach 7 Uhr am Dienstagmorgen kam es auf der Albblickstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden von rund 6000 Euro entstand. Verkehrsbedingt hatte eine 36-Jährige ihren Pkw Hyundai anhalten müssen. Ein 30-Jähriger erkannte dies zu spät und fuhr mit seinem Audi auf. Am Fahrzeug des Unfallverursachers entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Es war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Aalen: Diebesgut im Wert von rund 30.000 Euro erbeutet

Zwischen Samstagnachmittag, 17 Uhr und Montagmorgen, 7.30 Uhr entwendeten Unbekannte aus einem Gebäude in der Ulmer Straße, in welchem sich derzeit eine Baustelle befindet, im Keller verlegte Kupferkabel. Die Täter trennten die Kabel mit einem Kabelschneider ab. Insgesamt wurden rund 100 Meter Kabel mit einem Gewicht von rund 300 kg von den Tätern mitgenommen. Der Gesamtschaden, der durch den Diebstahl entstand, wird auf rund 30.000 Euro geschätzt. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361/5240 entgegen.

Aalen-Wasseralfingen: Hochwertiger Mantel entwendet

Am Montagmittag wurde zwischen 13.45 Uhr und 14.30 Uhr in einer Praxis in der Karlstraße ein hochwertiger Mantel entwendet, während sich dessen Besitzerin in Behandlung befand. Bei dem Mantel handelt es sich um einen knöchellangen schwarzen Stoffmantel der Marke Steffen Schraut, im Wert von rund 1000 Euro. Hinweise auf den Dieb bzw. den Verbleib des entwendeten Kleidungsstücks bitte an das Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361/5240.

Aalen: Unfall beim Ausparken

Beim Rückwärtsausparken vom Parkplatz einer Bankfiliale in der Wilhelmstraße übersah eine 78-jährige VW-Fahrerin einen wartenden 22-jährigen Golf-Fahrer. Bei dem Zusammenstoß, der sich am Dienstag gegen 12 Uhr ereignete, entstand Sachschaden von rund 5000 Euro.

Bopfingen: Fiat zerkratzt

Zwischen Montagnachmittag und Dienstagmittag wurde ein Fiat Bravo zerkratzt, der in der Alten Kirchheimer Straße geparkt war. Es entstand Sachschaden von etwa 400 Euro. Hinweise auf den Verursacher nimmt der Polizeiposten Bopfingen unter Telefon 07362/96020 entgegen.

Schechingen: Obstbäume entwendet

An Diebesgut der besonderen Art war ein Unbekannter offenbar interessiert, als er zwischen Donnerstag, 22. März 2018 und Montag 9.April drei Birnbäume und einen Apfelbaum entwendete, die am Gemeindeverbindungsweg zwischen Schechingen und Horn gepflanzt waren. Die Hochstamm-Obstbäume mit einer Stammhöhe von ca. 1,80 m haben einen Wert von mehreren hundert Euro. Das Polizeirevier Ellwangen bittet unter Tel.: 07961/9300 um sachdienliche Hinweise.

Schwäbisch Gmünd: In Friseurgeschäft eingebrochen

Im Zeitraum zwischen Samstagabend, 20 Uhr und Dienstagmorgen, 8.50 Uhr drangen Unbekannte in einen Friseurladen in der Hans-Diemar-Straße ein und entwendeten drei auf dem Tresen stehende Tinkgeldkassen sowie den Einsatz einer Kassenschublade. Die Täter erbeuteten mehrere hundert Euro; der entstandene Sachschaden wird auf rund 500 Euro beziffert. Hinweise nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Tel.: 07171/3580 entgegen.

Schwäbisch Gmünd-Rechberg: Entwendeten Schlüssel zu Einbruch benutzt

Wie bereits im Pressebericht des PP Aalen vom Dienstagmorgen berichtet, schlug ein Unbekannter am Montagabend zwischen 19.15 Uhr und 20 Uhr die Seitenscheibe eines Pkw Mercedes Benz ein, der auf dem Wanderparkplatz beim Schützenhaus Rechberg abgestellt war. Aus dem Fahrzeug entwendete der Täter unter anderem einen Schlüsselbund, an dem sich auch der Schlüssel zu einem Versicherungsbüro in der Hinteren Schmiedgasse befand. Mit dem Originalschlüssel verschaffte sich der Unbekannte zwischen Montagabend, 20 Uhr und Dienstagmorgen, 8.35 Uhr Zugang zu den Büroräumen und durchsuchte diese offenbar nach Bargeld. Nachdem er jedoch nicht fündig wurde, verließ er die Räumlichkeiten wieder und verschloss die Eingangstüre. Hinweise auf den Täter bitte an das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Tel.: 07171/3580.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: