Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-K: 190220-2-K Fahndung nach Tatverdächtigem vom Hohenzollernring mit Foto aus Videokamera

Köln (ots) - Nachtrag zur Meldung vom 17. Februar, Ziffer 2 Mit einem Foto aus einer Videokamera fahndet ...

16.03.2018 – 09:00

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: 19-Jähriger bei Auseinandersetzung verletzt - Unfälle

Osstalbkreis: (ots)

Westhausen: 3000 Euro Sachschaden bei Auffahrunfall

Auf rund 3000 Euro beläuft sich der Sachschaden, der bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend entstand. Kurz vor 21.30 Uhr musste ein 74-Jähriger seinen Pkw Mercedes Benz auf der B 29 Höhe Reichenbach, verkehrsbedingt anhalten. Dies erkannte ein 41-Jähriger zu spät und fuhr mit seinem Pkw Opel Zafira auf. Beide Fahrzeuglenker blieben unverletzt.

Aalen: Unfall beim Wechseln der Fahrspur

Gegen 16 Uhr am Donnerstagnachmittag ereignete sich auf der Alten Heidenheimer Straße in Richtung Hochbrücke ein Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden von rund 500 Euro entstand und die Unfallverursacherin flüchtete. Mit ihrem Pkw VW stand eine 42-Jährige auf der Rechtsabbiegespur und musste wegen Rotlicht warten. Hinter ihr stand ein grüner Kleinwagen, der von einer älteren Dame gefahren wurde. Als die Ampel auf Grün schaltete, wechselte sie auf die Linksabbiegespur, wobei sie den Pkw VW streifte. Ohne anzuhalten fuhr der grüne Kleinwagen davon. Hinweise bitte an das Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361/5240.

Aalen: Fahrzeug gestreift

Beim Vorbeifahren streifte eine 75-Jährige am Donnerstagnachmittag gegen 15.45 Uhr mit ihrem Pkw Seat einen VW Golf, der an der Einmündung Wiener Straße / Luise-Hartmann-Straße stand. Insgesamt verursachte sie dabei einen Sachschaden von rund 4500 Euro.

Aalen: Unfallflucht

Zwischen Montagabend 18 Uhr und Donnerstagvormittag 11 Uhr beschädigte ein unfallflüchtiger Fahrzeuglenker einen Pkw VW, der in der Kocherstraße abgestellt war. Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 1000 Euro. Hinweise auf den Verursacher nimmt das Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361/5240 entgegen.

Aalen: Geparktes Fahrzeug beschädigt

Eine 58 Jahre alte Autofahrerin verursachte am Donnerstagmorgen kurz nach 8 Uhr einen Verkehrsunfall, bei dem ein Gesamtschaden von rund 5000 Euro entstand. Zur Unfallzeit beschädigte sie mit ihrem Pkw Suzuki einen am Fahrbahnrand der Karl-Keßler-Straße abgestellten Pkw VW Passat.

Westhausen: Motorradfahrer leicht verletzt

Glücklicherweise nur leichte Verletzungen zog sich ein 16 Jahre alter Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag zu. Gegen 17.15 Uhr befuhr der Jugendliche die Kreisstraße 3319 zwischen Dalkingen und Westhausen. Kurz nach dem Ortsausgang Dalkingen setzte der nachfolgende 23 Jahre alte Fahrer eines Pkw VW zum Überholen des Zweirades an. Zeitgleich bog der 16-Jährige nach links in einen Feldweg ein, wobei es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 3000 Euro beziffert.

Aalen-Oberalfingen: Aufgefahren

Auf der B 29 Höhe Baiershofen kam es am Donnerstagmittag zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden von rund 6000 Euro entstand. Wegen eines entgegenkommenden Rettungswagens mit Sondersignal staute sich dort der Verkehr. Eine 55-Jährige erkannte dies zu spät und fuhr mit ihrem Opel Meriva auf den vor ihr fahrenden Pkw Mercedes Benz eines 21-Jährigen auf.

Ellwangen: Unfall durch Unachtsamkeit

Unachtsamkeit war die Ursache eines Unfalls, bei dem am Donnerstagnachmittag gegen 15 Uhr ein Schaden von rund 700 Euro entstand. Eine 65-Jährige hatte ihren Pkw Mercedes Benz in der Oberen Straße abgestellt und die Fahrertüre geöffnet. Hierbei hatte sie nicht auf den nachfolgenden Verkehr geachtet und beschädigte mit der Türe den vorbeifahrenden Pkw BMW eines 52-Jährigen.

Ellwangen: Fahrzeug machte sich selbständig

Gegen 15 Uhr stellte ein 39-Jähriger seinen Pkw Opel am rechten Fahrbahnrand der Königsberger Straße ab. Da er das Fahrzeug dabei nicht richtig absicherte, machte dieses sich selbständig und rollte auf der abschüssigen Straße gegen einen geparkten Pkw Mitsubishi. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 800 Euro.

Schwäbisch Gmünd: Auffahrunfall

Auf rund 4000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, den ein 31-Jähriger am Freitagmorgen verursachte. Mit seinem Pkw VW Golf fuhr er auf der Herlikofer Straße auf den verkehrsbedingt anhaltenden Pkw VW Passat eines 57-Jährigen auf. Beide Fahrzeuglenker blieben bei dem Unfall unverletzt.

Schwäbisch Gmünd: 19-Jähriger geschlagen

Gegen 18.30 Uhr am Donnerstagabend wurde ein 19-Jähriger in der Gemeindehausstraße von zwei bislang unbekannten Männern geschlagen und getreten. Die beiden Unbekannten ließen von ihrem Opfer ab, als ein 52-Jähriger, der die Gemeindehausstraße befuhr, die Situation erkannte und hupte. Die Täter konnten von dem Zeugen und einer Anwohnerin, welche den Vorfall ebenfalls beobachtet hatte, folgendermaßen beschrieben: 1. Person: ca. 180 cm groß, schlank, südländisches Aussehen, trug knallrote Jacke und dunkle Jeans. 2. Person: ca. 180 cm groß, schlank, südländisches Aussehen, trug schwarze Jacke und dunkle Jeans. Der 19-Jährige wurde durch die Schläge leicht verletzt und wurde zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Die Hintergründe der Tat sind bislang noch unklar. Hinweise bitte an das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Tel.: 07171/3580.

Lorch: Parkrempler

Beim Rückwärtsausparken seines Pkw Ala Romeo beschädigte ein 46-Jähriger am Donnerstagnachmittag gegen 17.20 Uhr einen Pkw Audi A3, der auf einem Parkplatz in der Wilhelmstraße abgestellt war. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 2500 Euro.

Schwäbisch Gmünd: Aufgefahren - 2000 Euro Schaden

Verkehrsbedingt musste ein 41-Jähriger seinen Pkw Peugeot am Donnerstagnachmittag gegen 17 Uhr auf der Buchauffahrt anhalten. Ein 59-Jähriger erkannte dies zu spät und fuhr mit seinem Opel auf. Beide Fahrer blieben unverletzt.

Mutlangen: Unfallflucht

Gegen 12.30 Uhr am Donnerstagmittag beschädigte ein zunächst unbekannter Fahrzeuglenker einen Pkw Audi, der in der Forststraße abgestellt war. Ohne sich um den von ihm verursachten Sachschaden von rund 1500 Euro zu kümmern, fuhr der Unbekannte davon. Dank eines Zeugen, welcher den Vorfall beobachtet hatte und der Polizei das Kennzeichen des Verursacherfahrzeuges nennen konnte, wurde der 33-Jährige rasch ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen