Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Aalen mehr verpassen.

15.03.2018 – 15:16

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Einbruch - Unfälle

Rems-Murr-Kreis: (ots)

Backnang: Pkw rollt gegen Pkw

Am Donnerstagvormittag stellte eine 34-jährige VW-Lenkerin ihr Fahrzeug gegen 8.45 Uhr am Fahrbahnrand des Seehofwegs ab. Da sie dabei das Fahrzeug nicht gegen das Wegrollen gesichert hatte, rollte der Pkw vom Fahrbahnrand gegen den gerade vorbeifahrenden Pkw eines 47-jährigen Nissan-Lenkers. 2500 Euro sind hier die Schadensbilanz.

Fellbach: Unfall beim Überholen - Polizei sucht Zeugen

Am Donnerstagvormittag kam es im Einmündungsbereich Höhenstraße/Carl-Zeiss-Straße zu einem Verkehrsunfall. Als eine auf der Höhenstraße fahrende 60-jährige Hyundai-Lenkerin ihre Geschwindigkeit verringert hatte, um nach links in die Carl-Zeiss-Straße einzubiegen, fuhr der nachfolgende 35-jährige Krad-Lenker links an dem Pkw vorbei und kollidierte mit diesem. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs bittet die Polizei in Fellbach um Zeugenhinweise unter Tel. 0711/57720.

Fellbach: Linienbus streift Pkw

Auf der Fellbacher Straße streifte am Donnerstagvormittag gegen 9.30 Uhr die 26-jährige Lenkerin eines Linienbusses beim Vorbeifahren einen geparkten Renault Twingo am linken Außenspiegel. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf über 1000 Euro.

Kernen im Remstal: Versuchter Einbruch in Vereinsheim

Am Donnerstagvormittag wurde festgestellt, dass in eine Vereinsgaststätte in der Kelterstraße eingebrochen worden war. Nachdem der oder die Täter die Eingangstüre geöffnet hatten, wurde die Alarmanlage ausgelöst und die Täter flüchteten ohne Diebesgut.

Fellbach: Unfall beim Rangieren

Im Einmündungsbereich Beskidenstraße/Saarlandstraße überfuhr eine 43-jährige Mercedes-Lenkerin am Donnerstagmorgen gegen 8.45 Uhr beim Rangieren eine Verkehrsinsel, wodurch auf dieser ein Verkehrszeichen beschädigt wurde. An dem Pkw entstand dabei ein Schaden von ca. 1000 Euro.

Winnenden: Unfall aus Unachtsamkeit

Beim Befahren der L 1140 von Winnenden in Richtung Berglen fahrend blieb ein 45-jähriger Lkw-Lenker gegen 10.50 Uhr mit dem Kranaufbau seines Fahrzeugs bei einer dortigen Feldwegbrücke hängen. Ein nachfolgende Auto wurde bei dem Unfall durch an der Brücke abgebrochene Bauteile leicht beschädigt. Der Schaden an der Feldbrücke wird auf ca. 2000 Euro beziffert. Die Straßenmeisterei wurde ausgelaufenem Hydrauliköl zur Reinigung der Fahrbahn verständigt.

Leutenbach: Auffahrunfall - Verursacher weitergefahren

Als ein 45-jähriger Hyundai-Lenker am Donnerstagmorgen die linke Spur der B 14 in Fahrtrichtung Stuttgart befuhr, scherte gegen 8.45 Uhr kurz nach dem Tunnel Leutenbach ein unbekannter Lkw-Lenker von der rechten auf die linke Fahrspur aus, so dass der Hyundai-Lenker abbremsen musste. Die ihm nachfolgende 29-jährige Volvo-Lenkerin sowie ein 52-jähriger Mercedes-Lenker konnten nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhren auf. 14.000 Euro sind hier die Schadensbilanz. Hinweise auf den Lkw nimmt die Polizei in Winnenden unter Tel. 07195/6940 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen