Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Neubrandenburg

10.12.2019 – 13:13

Polizeiinspektion Neubrandenburg

POL-NB: Einbruch in einen Supermarkt - 22-Jähriger kommt als Zeuge ins Revier und verlässt das Revier als Beschuldigter

Demmin (ots)

Durch einen Mitarbeiter eines Wachschutzunternehmens wurde dem Polizeihauptrevier Demmin am 10.12.2019 gegen 01:50 Uhr mitgeteilt, dass es gegenwärtig zu einem Einbruchsdiebstahl in den Supermarkt in der Stavenhagener Straße in Demmin kommt. Als die Polizeibeamten vor Ort eintrafen, bestätigte sich der Sachverhalt. Tatverdächtige Personen waren zu dem Zeitpunkt aber nicht mehr vor Ort. Nach vorhandener Spurenlage hat der Täter zunächst versucht, die Scheibe zu dem dort ansässigen Bäcker einzuschlagen. Als der Versuch fehlschlug, versuchte der Täter, sich über die doppelseitige Eingangstür des Supermarktes Zutritt zu verschaffen. Dabei hatte er Erfolg und konnte so den vorderen Verkaufsbereich betreten. Durch das Einschlagen einer weiteren Zugangstür, hat sich der Täter auch Zutritt zu dem eigentlichen Verkaufsbereich verschafft. Auf Grund frischer Blutspuren war davon auszugehen, dass sich der Täter dabei verletzt hat.

Nach derzeitigen Erkenntnissen wurde eine geringe Menge Bargeld entwendet. Der entstandene Sachschaden wird auf mindestens 2.000 Euro geschätzt. Die Beamten haben eine Strafanzeige wegen des Einbruchsdiebstahls aufgenommen.

Noch während die Beamten vor Ort waren, meldete sich im Polizeihauptrevier Demmin ein 22-jähriger Demminer, der angab, Hinweise zu dem Einbruchsdiebstahl in den Supermarkt geben zu können. Den Beamten ist sofort aufgefallen, dass der 22-jährige polizeibekannte Mann frische Verletzungen an der Hand hatte. Nach erfolgter Belehrung hat der 22-Jährige den Einbruch gestanden. Er wurde vorläufig festgenommen, nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen aber wieder entlassen.

Die Beamten des Kriminaldauerdienstes Neubrandenburg waren zur Spurensicherung im Einsatz. Die Ermittlungen wurden in der Kriminalkommissariatsaußenstelle Demmin aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Diana Mehlberg
Polizeiinspektion Neubrandenburg
Telefon: 0395/5582-5007
E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Neubrandenburg
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Neubrandenburg