Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Neubrandenburg

18.06.2018 – 09:30

Polizeiinspektion Neubrandenburg

POL-NB: Zwei Täter nach Krad-Diebstahl flüchtig

Neubrandenburg (ots)

Am 17.06.2018 gegen 01:05 Uhr kam es in der Fischerstraße in Neubrandenburg zum Diebstahl eines Motorrades.

Nach dem jetzigem Stand der Ermittlungen begab sich der geschädigte Eigentümer gegen 00:05 Uhr zusammen mit Freunden fußläufig zu seiner Wohnung in die Fischerstraße. Hierbei bemerkte er vor dem Wohnhaus zwei verdächtige Personen, die Motorradhelme auf dem Kopf trugen und sich an den dort abgestellten Motorrädern aufhielten. Der Geschädigte dachte sich zunächst nichts dabei, da die Personen offensichtlich mit einem eigenen Krad - einer Kawasaki - da waren, und begab sich mit seinen Freunden ins Haus.

Wenig später hörte er das Starten eines Motors. Als er aus dem Fenster sah, konnte er erkennen, wie die zwei zuvor beobachteten Personen mit seinem Motorrad der Marke Triumph, Typ Sprint ST 955i, in der Farbe Blau davon fuhren. Er verständigte daraufhin die Polizei.

Auf dem Weg zum Einsatzort kam den eingesetzten Polizeibeamten das entwendete Krad in der Rostocker Straße entgegen. Als der Fahrer die Polizeibeamten bemerkte, beschleunigte er stark und fuhr in Richtung Fr.-Engels-Ring davon. Mit weiteren alarmierten Kräften nahmen die Beamten die Verfolgung auf. Im Bereich Katharinenstraße gelang es den beiden Tätern auf dem Motorrad unerkannt zu flüchten. Fahndungsmaßnahmen in dem Wohngebiet verliefen erfolglos.

Zur Beschreibung der Täter können folgende Angaben gemacht werden:

Täter 1 (Fahrer):

   - ca. 190cm groß
   - ca. 20 - 25 Jahre
   - kräftige Statur
   - dunkle Kleidung
   - weißer/ heller Helm 

Täter 2 (Sozius):

   - ca. 170 cm groß
   - ca. 17 - 20 Jahre
   - schmächtige Statur
   - kurze dunkle Haare
   - dunkle Kleidung
   - weißer/ heller Helm 

Der Stehlgutwert des 17 Jahre alten Motorrades beträgt ca. 1.500EUR.

Dem Geschädigten gelang es in der Zwischenzeit durch eigene Suchmaßnahmen das von den Tätern vor der Tat benutzte Krad der Marke Kawasaki auf dem nahegelegenen Parkplatz der Hochschule aufzufinden. Im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen stellte sich heraus, dass dieses Fahrzeug in der Region Rostock entwendet wurde und bereits zur Fahndung ausgeschrieben war. Das Fahrzeug wurde zur Eigentumssicherung sichergestellt.

Die Beamten des Kriminalkommissariats Neubrandenburg haben die Ermittlungen in hiesigem Fall aufgenommen. Wir bitten die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach den Tätern. Wer Angaben zu den Tätern machen kann, Hinweise zum Verbleib des Motorrades der Marke Triumph geben kann oder wer zur Tatzeit verdächtige Beobachtungen im Bereich Parkplatz der Hochschule, Fischerstraße, umliegende Straße gemacht hat, wird gebeten sich bei der Polizei in Neubrandenburg unter 0395 5582 5224 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Kathrin Jähner
Polizeiinspektion Neubrandenburg
Telefon: 0395/5582-5003
E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell