Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-SO: Erwitte-Bad Westernkotten - Fahndungsfotos

Erwitte (ots) - Nachdem zwei unbekannte Täter am 01. Februar 2019 in die Soletherme an der Weringhauser ...

POL-HST: Suche nach vermisster Jugendlichen aus Stralsund

Stralsund (ots) - Seit den gestrigen Abendstunden, 19.03.2019, gilt die 16-jährige Sabine PAVLOVA aus ...

15.03.2019 – 12:06

Polizeiinspektion Anklam

POL-ANK: Hohe Sachschäden durch Besprühen in Anklam, Täter gab Taten zu

Anklam (ots)

Die Polizei berichtete bereits am 07.03.2019 über hohe Sachschäden durch Besprühen u.a. Ärztehaus etc. in Anklam. Durch das Kriminalkommissariat Anklam konnte ein polizeilich bekannter Täter ermittelt werden. Der 22 jährige Täter gab zu, in der Zeit vom 06.02.2019 bis zum 07.03.2019 , 15 Sachbeschädigungen begangen zu haben. Durch die Sachbeschädigungen ist ein Gesamtschaden von ca. 13 000 Euro entstanden. Die Sachbeschädigungen wurden im gesamten Stadtgebiet von Anklam begangen. Als Motiv nannte der Täter, Graffiti ist mein Hobby.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam
Jörg-Peter Käding
Telefon: 03971-2513040
E-Mail: pressestelle-pi.anklam@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Anklam, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Anklam
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Anklam