Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: 3 PKW`s brennen an einem Autohandel in Wattenscheid

Bochum (ots) - Heute Abend gegen 21:49 Uhr erreichte ein Anruf die Leitstelle der Feuerwehr Bochum, in dem der ...

FW-E: Feuer in ehemaliger Schule in Altenessen

Essen - Altenessen, 20.02.2019, 23:12 Uhr (ots) - In den späten Abendstunden gingen bei der Feuerwehr Essen ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

11.02.2019 – 15:52

Polizeiinspektion Anklam

POL-ANK: Mit 205 km/h über die Landstraße

Torgelow / Anklam (ots)

Am Samstag, 09.02.2019 haben die Beamten der Besonderen Verkehrsüberwachung der Polizeiinspektion Anklam eine Geschwindigkeitskontrolle auf der Landesstraße 321 zwischen den Ortschaften Torgelow und Viereck durchgeführt. In der Vergangenheit kam es auf dem Abschnitt immer wieder zu Verkehrsunfällen mit zum Teil schwerwiegenden Folgen. So auch im September letzten Jahres, als ein Motorradfahrer im Kurvenbereich aufgrund zu hoher Geschwindigkeit von der Straße abkam und sich dadurch schwer verletzte. Mit einem Rettungshubschrauber musste er in ein Krankenhaus geflogen werden und auch das Motorrad war schrottreif.

In neun Stunden haben die Beamten 1382 Fahrzeuge gemessen, wobei 53 Fahrzeugführer mit einem Ordnungswidrigkeitenverfahren rechnen müssen, da sie die zulässige Höchstgeschwindigkeit überschritten. Besonders erschreckend war dabei ein PKW-Fahrer, der mit 205 km/h bei erlaubten 100 km/h "geblitzt" wurde. Den Fahrzeugführer erwartet nun ein Bußgeldverfahren, eine Geldbuße in Höhe von mindestens 600,- Euro, drei Monate Fahrverbot sowie zwei Punkte im Fahreignungsregister.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam
Andrej Krosse
Telefon: 03971/251-3040/-3041
E-Mail: pressestelle-pi.anklam@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Anklam, übermittelt durch news aktuell