Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Stralsund

12.11.2018 – 14:43

Polizeiinspektion Stralsund

POL-HST: Couragierte und mutige Bürger unterstützen Stralsunder Polizei

Stralsund (ots)

Nach einem körperlichen Angriff zweier 28-jähriger Tatverdächtiger auf einen 42-Jährigen am Samstagabend (10.11.2018) in Stralsund konnten die Beamten des Polizeihauptrevieres Stralsund die beiden Männer, dank des couragierten Einsatzes mehrerer Zeugen, ergreifen. Insbesondere den Ersthelfern, die den schwerverletzten 42-Jährigen bis zum Eintreffen der Rettungskräfte versorgten, gelten die Anerkennung und der Dank der Polizeiinspektion Stralsund.

Nach bisherigem Stand der Ermittlungen griffen die beiden 28-jährigen Tatverdächtigen den 42-Jährigen gegen 22:30 Uhr in der Frankenstraße an, als dieser sich dort mit weiteren Personen vor einem Mehrfamilienhaus unterhielt. Bei der Attacke ließen die beiden Tatverdächtigen auch nicht von ihrem Opfer ab, als es bereits am Boden lag. Ein mutiger Zeuge zog einen der Tatverdächtigen von dem 42-Jährigen weg, wodurch er selbst ins Visier des 28-Jährigen geriet und leichte Verletzungen davon trug. Die beiden Angreifer flohen im Anschluss, wurden jedoch von weiteren Zeugen verfolgt. Um den schwer verletzten 42-Jährigen kümmerten sich indes ebenfalls zwei Zeugen, bis die Rettungskräfte vor Ort eintrafen.

Mit Hilfe der Unterstützung dieser Zeugen, gelang es den Beamten des Polizeihauptrevieres Stralsund, die beiden Tatverdächtigen namhaft zu machen und kurze Zeit später zu stellen. Da sich bei den beiden Männern der Verdacht ergab, dass sie unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln und Alkohol standen, wurde bei ihnen eine Blutprobenentnahme durchgeführt. Die beiden 28-Jährigen müssen sich nun wegen des Verdachtes der gefährlichen Körperverletzung verantworten.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Öffentlichkeitsarbeit
Stefanie Peter
Telefon: 03831/245 204
E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_HST
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiStralsund

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell