Polizeiinspektion Stralsund

POL-HST: Einschränkungen aufgrund mehrerer Demonstrationsgeschehen am 09.11.2018 in Stralsund

Stralsund (ots) - Am kommenden Freitag, dem 09.11.2018, ist in Stralsund wieder mit Verkehrseinschränkungen aufgrund mehrerer bei der Versammlungsbehörde des Landkreises Vorpommern-Rügen angemeldeter Versammlungen (Aufzug sowie Versammlung unter freiem Himmel) zu rechnen. Dabei wird es nach derzeitigen Erkenntnissen ab den frühen Abendstunden, insbesondere in den Stadtteilen Knieper Vorstadt und in der Altstadt, zu Beeinträchtigungen für den Fahrzeugverkehr kommen. Dazu gehören auch kurzzeitige Einschränkungen des öffentlichen Personennahverkehrs in diesen Bereichen. Es wird davon ausgegangen, dass die Einschränkungen bis in die späten Abendstunden bestehen werden.

Die Polizeiinspektion Stralsund wird die Versammlungen und den Aufzug zusammen mit Unterstützungskräften begleiten. Über den Twitter-Account der Polizeiinspektion Stralsund @Polizei_HST bzw. Hashtag #hst0911 können am 09.11.2018 alle die mit dem Demonstrationsgeschehen im Zusammenhang stehenden aktuellen Informationen abgerufen werden.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Öffentlichkeitsarbeit
Stefanie Peter
Telefon: 03831/245 204
E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_HST
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiStralsund

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stralsund

Das könnte Sie auch interessieren: