Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Güstrow

21.01.2019 – 16:04

Polizeiinspektion Güstrow

POL-GÜ: 18 jähriger nach Raubversuch in einem Imbiss vorläufig festgenommen

Kühlungborn (ots)

Am Sonntagabend gegen 18:30 Uhr betrat ein maskierter Mann mit gezogener Pistole einen Imbiss in den Neuen Reihe in Kühlungsborn. Unter Drohung, er würde schießen, forderte er das Geld aus der Kasse. Der Täter konnte von einem Zeugen von hinten überwältigt werden. Mit den weiteren Anwesenden gelang es, den Mann trotz starker Gegenwehr am Boden zu halten, bis die Polizei vor Ort eintraf. Die Beamten nahmen den 18jährigen Tatverdächtigen vorläufig fest. Bei der Pistole handelte es sich glücklicherweise um eine Softair-Waffe.

Seit Ende November 2018 ereigneten sich zwei weitere Raubstraftaten zum Nachteil von Imbissbetreibern in Kühlungsborn. In einem anderen Fall war eine 32jährige Frau von einem Raub betroffen. In diesem Zusammenhang wird gegen mehrere Tatverdächtige ermittelt. Ein 20jähriger befand sich zwischenzeitlich in Untersuchungshaft. Er wurde aufgrund seiner Einlassungen aber wieder auf freien Fuß gesetzt. Der 18jährige gestand heute Vormittag drei der Taten. Die Staatsanwaltschaft ordnete auch hier anschließend die Entlassung an.

Für die Kriminalpolizei in Bad Doberan ist die Arbeit mit der Ermittlung von Tatverdächtigen bei Weitem nicht abgeschlossen. Es sind noch einige Fragen offen.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Güstrow
Gert Frahm
Telefon: 03843/266-302
Fax: 03843/266-306
E-Mail: oea-pi.guestrow@polmv.de
http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps?
https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

Original-Content von: Polizeiinspektion Güstrow, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Güstrow