Polizeiinspektion Güstrow

POL-GÜ: 10jähriger Junge bei Verkehrsunfall verletzt

Teterow / Gnoien (ots) - Zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein 10jähriger Junge schwer verletzt wurde, kam es am 26.09.2018 gegen 12:00 Uhr Gnoien, an der Kreuzung Friedenstraße/Teterower Straße. An der zu dieser Zeit gut befahrenen Straße staute sich der Verkehr in Richtung Tessin. Plötzlich lief der 10 Jahre alte Junge, welcher bis dahin mit seinem jüngeren Bruder auf dem Gehweg stand, zwischen zwei stehenden PKW hindurch. Dabei beachtete er den in der Gegenspur, in Richtung Dargun fahrenden LKW nicht und prallte seitlich gegen dessen Ladewand. Der LKW-Fahrer bremste sofort und stand augenblicklich. Dennoch konnte er nicht verhindern, dass ein Fuß des Jungen an sein Hinterrad geriet. Der Bube erlitt bei dem Unfall schwere, aber nicht lebensbedrohliche, Verletzungen. Zur weiteren Behandlung wurde er ins Krankenhaus gebracht. Während der Behandlung und der Unfallaufnahme war für circa 40 Minuten eine Vollsperrung eingerichtet.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Güstrow
Kristin Hartfil
Telefon: 03843/266-302
Fax: 03843/266-306
E-Mail: oea-pi.guestrow@polmv.de
http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps?
https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

Original-Content von: Polizeiinspektion Güstrow, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Güstrow

Das könnte Sie auch interessieren: