Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Güstrow mehr verpassen.

11.05.2018 – 12:23

Polizeiinspektion Güstrow

POL-GÜ: Traktor mit Spritzenanhänger umgekippt - 10.000 Liter Pflanzenschutzmittel drohen auszulaufen

Rerik (ots)

Kurz vor halb zehn ging die Meldung ein, dass auf der L12, in der Kurve zwischen Bastorf und Mechelsdorf ein Traktor mit Spritzenanhänger von der Fahrbahn abgekommen ist. Dabei ist der Anhänger, beladen mit 10.000 Litern Pflanzenschutzmittel "Stabilan", in einen Graben gekippt. Der liegt nun auf der Seite und die Flüssigkeit läuft zum Teil aus. Ebenso wurde die Feuerwehr, die mit 40 Einsatzkräften vor Ort war, informiert. Neben den Kräften der FFW Bastorf, Bad Doberan, Neubukow und Nienhagen wurde der Gefahrgutzug Nord des Lankreises Rostock gerufen. Diese prüften die Gefährlichkeit und stellten fest, dass es sich bei der dem Pflanzenschutzmittel um eine bereits stark verflüssigte Lösung handelt, die als unbedenklich anzusehen ist. Die restliche Flüssigkeit (7.000 Liter) wurden vor Ort umgepumpt und der Anhänger wieder aufgestellt. Auch das Umweltamt vom Landkreis Rostock war vor Ort und entscheidet, dass der 29jährige Verursacher für den betroffenen Bereich einen 30 cm tiefen Bodenaustausch vorzunehmen hat.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Güstrow
Kristin Hartfil
Telefon: 03843/266-302
Fax: 03843/266-306
E-Mail: kristin.hartfil@polmv.de
http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps?
https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

Original-Content von: Polizeiinspektion Güstrow, übermittelt durch news aktuell