PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Rostock mehr verpassen.

01.03.2021 – 15:28

Polizeiinspektion Rostock

POL-HRO: Mehrere Personen durch Unbekannte verletzt

Rostock (ots)

Am 26. Februar wurden drei Männer durch Unbekannte angegriffen und verletzt. Sie fuhren anschließend mit ihrem Pkw davon.

Die drei Geschädigten parkten mit ihrem Pkw gegen 15:00 Uhr in der Nähe der Rostocker Haedgehalbinsel. Ein zweiter Pkw mit drei unbekannten männlichen Personen hielt auf gleicher Höhe. Nach bisherigen Angaben waren sie arabischer Herkunft. Nach kurzer Zeit stiegen die Tatverdächtigen aus und gingen auf die Geschädigten zu, die noch in ihrem Pkw saßen. Einer der Tatverdächtigen gab dem 22-jährigen Syrer eine Kopfnuss. Die anderen Geschädigten, ein 21-jähriger und ein 18-jähriger Syrer, wurden unter Einwirkung von Gewalt zu Boden gebracht und festgehalten. Als die Tatverdächtigen von den Geschädigten abließen, stiegen sie in den Pkw und fuhren beim Verlassen des Tatortes zweimal gegen den stehenden Pkw der Geschädigten. Die Geschädigten erlitten mehrere Verletzungen an Oberkörper, Kopf, Hand und Knie. Zwei der drei wurden durch die Besatzung eines angeforderten Rettungswagens behandelt und in ein Klinikum gebracht. Die Kriminalpolizei hat nun die weiteren Ermittlungen übernommen.

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeiinspektion Rostock
Sarah Schüler
Ulmenstr. 54
18057 Rostock
Telefon: 0381/4916-3041
E-Mail: sarah.schueler@polmv.de
http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps in Echtzeit?
www.twitter.com/polizei_rostock
https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

Original-Content von: Polizeiinspektion Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rostock
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rostock