Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Wismar

19.11.2019 – 14:42

Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: VW-Bus überschlug sich auf der A 20

Neukloster (ots)

Heute Morgen, 06:10 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der A 20 in Fahrtrichtung Rostock zwischen den Anschlussstellen Zurow und Neukloster. Ersten Ermittlungen der eingesetzten Beamten des Autobahn- und Verkehrspolizeireviers Metelsdorf zufolge hatte ein 18-jähriger Fahrer die Kontrolle über einen VW-Bus verloren, als dieser nach einem Überholvorgang wieder auf den Hauptfahrstreifen einscheren wollte. Der Kleintransporter geriet auf die Bankette, überschlug sich mehrfach und blieb auf der Fahrerseite liegen. Der 18-Jährige verletzte sich leicht und wurde durch eine RTW-Besatzung in ein Krankenhaus verbracht, von wo er im Laufe des Vormittages wieder entlassen wurde. Für die Dauer der Bergungsarbeiten wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Im Verlauf der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 18-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Einige Stunden später zeigte der Halter, der offenbar gerade erst das Fehlen seines VW-Transporters bemerkt hatte, den Diebstahl seines Fahrzeuges an. Die Polizei stellte das Fahrzeug sicher und unterzog es einer kriminaltechnischen Untersuchung. Neben einem Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt die Kripo nun auch wegen Diebstahls des VW-Busses.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Pressestelle
Jessica Lerke, Axel Köppen
Telefon: 03841/203 304
Telefon 2: 03841/203 305
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Informationsangebot in sozialen Netzwerken:
https://twitter.com/Polizei_NWM
https://de-de.facebook.com/Polizeiwestmecklenburg

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell