Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Wismar

20.11.2018 – 09:52

Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Vollsperrung nach Lkw-Unfall

Wismar (ots)

Heute Morgen, 04:40 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der A 20 zwischen Bobitz und Wismar Mitte in Fahrtrichtung Rostock. Nach ersten Erkenntnissen kam dort ein Lkw rechts von der Fahrbahn ab und fuhr auf eine Leitplanke auf, auf der der Lkw schließlich zum Stehen kam. Der Fahrer stieg folgend aus seinem Fahrzeug aus, um die Unfallstelle abzusichern. In dem Moment kollidierte ein zweiter Lkw mit dem ersten. Der zweite Lkw, ein mit Schweinehälften beladener Kühlzug, fing dabei Feuer und brannte total aus. Einer der beiden Fahrer erlitt einen Schock und wurde in einem Krankenhaus versorgt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 250.000 EUR geschätzt. Die Vollsperrung der Richtungsfahrbahn Rostock wird noch mindestens bis heute Mittag anhalten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Pressestelle
Axel Köppen
Telefon: 03841/203 304
Telefon 2: 03841/203 305
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Informationsangebot in sozialen Netzwerken:
https://twitter.com/Polizei_NWM
https://de-de.facebook.com/Polizeiwestmecklenburg

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar