Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

FW-MH: Gesprengter Geldautomat in Mülheim-Saarn

Mülheim an der Ruhr (ots) - Um 05:32 Uhr erhielt die Feuerwehr Mülheim, über die Leitstelle der Polizei, ...

POL-DN: Unfall auf Kreuzung: 8500 Euro Schaden und drei Leichtverletzte

Düren (ots) - An der Kreuzung Josef-Schregel-Straße und Eisenbahnstraße kam es gestern zu einem Unfall, als ...

03.12.2018 – 11:01

Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Mann soll spielende Kinder attackiert haben

Sukow (ots)

Am frühen Samstagabend soll ein unbekannter Mann in Sukow mehrere spielende Kinder angegriffen haben. Der Vorfall ereignete sich am Rande eines dortigen Adventsbasars. Auf einer Freifläche neben dem Dorfgemeinschaftshaus soll der Unbekannte laut Informationen gegen 17:30 Uhr mindestens vier Kinder aus unbekannten Motiven heraus geschubst und auch mit Steinen beworfen haben. Dabei seien zwei Kinder getroffen worden, jedoch wurde niemand ernsthaft verletzt. Offenbar wurde der Vorfall von den Eltern, die sich teilweise in der Nähe aufhielten, nicht bemerkt. Die Polizei erhielt am späten Samstagabend Kenntnis von diesem Sachverhalt und nahm eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung auf. Laut Angaben der Kinder soll der unbekannte Mann ca. 175 cm groß gewesen und mit einer schwarzen Jacke sowie mit einer tarnfarbenen Hose in bekleidet gewesen sein. Hinweise zu diesem Vorfall nimmt die Polizei in Sternberg (Tel. 03847/ 43270) entgegen, die jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Ludwigslust
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust