Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Neubrandenburg mehr verpassen.

04.05.2020 – 02:34

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Wildunfall zwischen Ferdinandshof und Schwichtenberg

Ueckermünde LK Vorpommern-Greifswald (ots)

Am 03.05.2020 gegen 23:25 Uhr ereignete sich auf der L28 zwischen Ferdinandshof und Schwichtenberg ein Wildunfall. Der 51-jährige Fahrer eines Geländewagens befuhr die L28, als plötzlich ein Stück Damwild die Fahrbahn überquerte. Der 51-jährige konnte einen Zusammenstoß mit dem Tier nicht mehr verhindern. Der Fahrer blieb unverletzt, verständigte die Polizei und forderte selbstständig ein Abschleppfahrzeug an. Allerdings erlitt die 12-jährige Beifahrerin einen derartigen Schock, dass sie mit dem angeforderten Rettungswagen in die AMEOS-Klinik eingeliefert und stationär aufgenommen wurde. An dem Geländewagen entstand ein Schaden von ca. 15.000 Euro. Während der Unfallaufnahme war die L28 halbseitig gesperrt.

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg