Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Neubrandenburg mehr verpassen.

22.02.2020 – 13:12

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen in Waren

PHR Waren (ots)

Am 22.02.2020 wurde die Polizei gegen 10:45 Uhr wegen ruhestörenden 
Lärms gerufen. Ein Zeuge gab an, dass zwei männliche Personen in der 
Güstrower Straße "Heil Hitler" und "Sieg Heil" gerufen haben. Die vor
Ort eingesetzten Polizeibeamten stellten einen 26-Jährigen und einen 
30-Jährigen fest. Es wurde eine Strafanzeige wegen Verwendung von 
Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen aufgenommen. Die 
deutschen Tatverdächtigen hatten einen Atemalkoholwert von 2,92 
Promille und 3,01 Promille. Die Beschuldigten befinden sich derzeit 
noch im Polizeigewahrsam. Die Männer sind bereits wegen eines 
ähnlichen Deliktes polizeilich bekannt.Der polizeiliche Staatsschutz 
der Kriminalpolizei Neubrandenburg wird die weiteren Ermittlungen 
übernehmen.
 
 
 
Im Auftrag
 
Jürgen Kolletzki
Polizeiführer vom Dienst,
Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg 

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg