Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Neubrandenburg

12.05.2019 – 19:32

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Verkehrsunfall - Kind schwer verletzt (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte)

PHR Neustrelitz (ots)

Gegen 16:15 Uhr kam es in der Ortschaft 17237 Weisdin, Höhe der 
Fußgängerampel,zu einem Verkehrsunfall mit Personeneschaden. Nach 
bisherigen polizeilichen Erkenntnissen befuhr ein 68 -jähriger Mann 
mit dem PKW Skoda aus Neubrandenburg kommend in Richtung Neustrelitz.
Ein 10-jähriger Junge stand unweit an der dortigen Bedarfsampel an 
der B96 in Weisdin und überquerte plötzlich die Fahrbahn. Trotz einer
sofort eingeleiteten Gefahrenbremsung konnte der Fahrer des PKW einen
Aufprall mit dem Kind nicht verhindern. Der Junge wurde hierbei 
schwer- aber nicht lebensbedrohlich verletzt. Unmittelbar nach dem 
Unfall kamen mehrere vorbildliche Ersthelfer auf die Unfallstelle zu 
und versorgten das verletzte Kind. Die weitere medizinische 
Behandlung erfolgt im Klinikum Neubrandenburg. Am PKW entstand 
geringer Sachschaden. Die Kriminalpolizei hat die weiteren 
Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.



Im Auftrag

Jürgen Kolletzki
Polizeiführer vom Dienst,
Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg 

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg