Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

POL-REK: 190326-1: Unbekannte Wasserleiche aufgefunden - Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Montag (18. März) ist die Leiche eines unbekannten Mannes gefunden worden. Die ...

17.03.2019 – 00:32

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: PKW erfasst Fußgänger in Bergen/Rügen (Lks. VR)

Bergen/Rügen (ots)

Die Polizei in Bergen wurde am Samstagabend gegen 19:35 Uhr zu einem 
Verkehrsunfall in der Ringstraße gerufen. Dort wurde ein 
augenscheinlich angetrunkener 53-jähriger Fußgänger an einem 
Fußgängerüberweg von einem PKW erfasst und stürzte in der Folge. Der 
Mann wurde dabei an Kopf und Schulter schwer verletzt. Er musste mit 
dem Rettungswagen in das Krankenhaus transportiert werden. 

Auch die 29-jährige Fahrerin des PKW Ford stand unter Schock und 
musste medizinisch betreut werden. Der Schaden an ihrem PKW inklusive
einer geborstenen Frontscheibe wird auf etwa 400 Euro geschätzt. Wie 
es zu dem Unfall an der Kreuzung Ringstraße/Nonnenseestraße kam ist 
noch ungeklärt.    

Im Auftrag 
PHK Andreas Scholz
Polizeiführer vom Dienst 
Einsatzleitstelle Neubrandenburg 

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg