Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Bewohner stellt Gasgeruch fest

Mönchengladbach- Uedding, 18.04.2019, 20:17 Uhr, Neuwerker Straße (ots) - Ein aufmerksamer Bewohner eines ...

FW-MH: Einsatzreiche Schicht für die Feuerwehr Mülheim #fwmh

Mülheim an der Ruhr (ots) - In der Dienstschicht von Samstag, den 20.04.2019 auf Sonntag,den 21.04.2019, kam ...

POL-NI: Nienburg-Polizei nimmt 25.000 EUR Sicherheitsleistung

Nienburg (ots) - (BER)Am Dienstag, 09.04.19 kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion (PI) ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Neubrandenburg

27.01.2019 – 19:16

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Einbruch in das Parteibüro "DIE LINKE" in Neustrelitz (LK Mecklenburgische Seenplatte)

PHR Neustrelitz (ots)

In der Zeit vom 26.01.2019, 18:00 Uhr bis 27.01.2019, 08:00 Uhr wurde
in das Parteibüro der Partei "DIE LINKE" in der Schloßstraße in 
Neustrelitz eingebrochen. Nach derzeitigem Kenntnisstand haben sich 
bislang unbekannte Täter gewaltsam Zutritt in das Parteibüro 
verschafft und einen Laptop sowie einen geringen Bargeldbetrag 
entwendet. Die Höhe des Schadens wird auf ca.1.000 Euro geschätzt.

In diesem Zusammenhang wurde ein zweiter Einbruch bekannt. In die 
Geschäftsstelle der AWO in der Schloßstraße haben sich bislang 
unbekannte Täter durch das Aufhebeln der Eingangstür Zutritt 
verschafft. Es wurden Räume sowie Schränke durchsucht.Zwei Laptops 
haben die Täter entwendet.Bevor die bisher unbekannten Täter die 
Räume der AWO verließen,wurde in einem Abstellraum ein Aufsteller 
angezündet. Glücklicherweise ging das Feuer von allein aus, dennoch 
war der Raum völlig verrußt. Es ist ein Gesamtschaden durch das 
Aufhebeln der Eingangstür sowie durch das Feuer in Höhe von ca. 5.000
Euro entstanden. 

Die Beamten des Kriminaldauerdienstes Neubrandenburg waren zur 
Spurensicherung vor Ort und haben die weiteren Ermittlungen 
aufgenommen. Nach derzeitigem Erkenntnisstand handelt es sich bei dem
Einbruch in das Parteibüro "DIE LINKE" um keine politisch motivierte 
Tat, dennoch wird der Staatsschutz der Kriminalpolizeiinspektion 
Neubrandenburg in die Ermittlungen involviert. Es wird wegen 
Diebstahls im besonders schweren Fall und Brandstiftung ermittelt.

Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich an das 
Polizeihauptrevier Neustrelitz unter der Telefonnummer 03981/258-224,
die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de 
oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden. 


Im Auftrag

Jürgen Kolletzki
Polizeiführer vom Dienst,
Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg 

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg