Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Neubrandenburg mehr verpassen.

04.12.2018 – 14:08

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: 1. Ergänzungsmeldung zur PM vom 01.12.2018 zur Auseinandersetzung vor Greifswalder Disco

Greifswald (ots)

Wie in einer Pressemitteilung am 01.12.2018 (https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108747/4131221) bereits mitgeteilt, ist es am Samstagmorgen gegen 02:40 Uhr zu einem Einsatz der Polizei an der Greifswalder Disco in der Bahnhofstraße gekommen. Als die Beamten am Einsatzort eintrafen, stellten sie eine körperliche Auseinandersetzung zwischen Zuwanderern und Deutschen fest.

Die genauen Umstände, wie es zu dieser Auseinandersetzung gekommen ist und was der mögliche Auslöser gewesen sein könnte, werden derzeit ermittelt. Nach neuen Erkenntnissen durch Hinweise von Involvierten kann ein ausländerfeindlicher Hintergrund nicht ausgeschlossen werden. Daher hat der polizeiliche Staatsschutz der Kriminalpolizei Anklam nun die Ermittlungen aufgenommen. Das beinhaltet auch, Aussagen sämtlicher Beteiligter - Zeugen, Geschädigte, Tatverdächtige - anzuhören und zu überprüfen.

Wer sachdienliche Angaben zu dem Vorfall geben kann, wendet sich bitte an die Polizei unter der Telefonnummer 0395/5582-2224, an die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber an jede andere Polizeidienststelle.

Rückfragen bitte an:

Claudia Tupeit
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Telefon: 0395/5582-2041
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Auf Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell