Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rostock

24.03.2019 – 11:02

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Schwerer Arbeitsunfall in Milchviehanlage

Rostock (ots)

Zu einem schweren Arbeitsunfall kam es am heutigen Morgen in einer 
Milchviehanlage in Grambow/Goldberg. 

Durch einen Anwohner wurden aus dem Stallgebäude Hilferufe 
wahrgenommen. Daraufhin suchte er das Objekt auf und konnte einen 
59-jährigen Mann auffinden, der mit dem linken Bein unter einer 
Futterwalze eingeklemmt war. Die verletzte Person ist Mitarbeiter der
Milchviehanlage und war zum Unfallzeitpunkt mit Fütterungsaufgaben 
beschäftigt. Er erlitt Quetschungen des linken Fußes und des linken 
Unterschenkels. 

Der Verletzte wurde durch Freiwillige Feuerwehren aus der Maschine 
befreit und durch den Rettungsdienst behandelt. Anschließend wurde er
mit einem Rettungshubschrauer in die Universitätsklinik nach Rostock 
transportiert.

Der Kriminaldauerdienst kam anlässlich des Arbeitsunfalls zum 
Einsatz. Ein Fremdverschulden kann jedoch ausgeschlossen werden.

Andreas Walus
Polizeiführer vom Dienst
Polizeipräsidium Rostock 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Stefanie Busch, Stefan Baudler
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rostock
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung