Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-LB: Ludwigsburg: Ergänzung zur Öffentlichkeitsfahndung nach dem vermissten Domenico D. aus Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots) - Der seit Samstag vermisste 79 Jahre alte Domenico D. aus Ludwigsburg (wir berichteten am ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

26.12.2018 – 15:17

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Polizeiliche Einsatzlage im Bereich des Polizeihauptrevieres Güstrow während der Weihnachtsfeiertage

Güstrow (ots)

Am Vormittag und dem frühen Nachmittag des 24.12.2018 ereigneten sich
im Stadtgebiet Güstrow mehrere Verkehrsunfälle, bei denen 
ausschließlich sehr geringer Sachschaden entstand und niemand 
verletzt wurde. 
In den frühen Morgenstunden des 25.12.2018 kam es vor der Diskothek 
"StuK" zu einer körperlichen Auseinandersetzung, wobei der 
Beschuldigte dem Geschädigten einmal mit der flachen Hand in das 
Gesicht schlug. Es wurde eine Strafanzeige wegen einfacher 
Körperverletzung aufgenommen. 
Am 26.12.2018 wurden Beamte des Polizeihauptrevieres Güstrow zu einem
Sachverhalt in die Sparda-Bank auf dem Güstrower Pferdemarkt gerufen.
Offenbar rissen unbekannte Täter im Vorraum des Geldinstitutes so 
sehr an angebrachten Sichtschutzrollos, dass zwei Deckenplatten 
herunter fielen. Es entstand ein Schaden von 250EUR. Eine Anzeige 
wegen Sachbeschädigung wurde gegen Unbekannt aufgenommen und dem  
Kriminalkommissariat Güstrow für die weiteren Ermittlungen übergeben.

Im Auftrag
Julian Klug
Polizeihauptrevier Güstrow 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke, Stefan Baudler
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock