Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

16.12.2018 – 04:52

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Tödlicher Verkehrsunfall - L81 zwischen Blievenstorf und Muchow

Parchim (ots)

Zu einem tödlichen Verkehrsunfall kam es am 15.12.2018 um 18:40 Uhr  
auf der L 81 zwischen den Ortschaften Blievenstorf und Muchow.

Ein aus der Region stammender 39-jähriger Fahrzeugführer kam aus 
ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn 
ab. Hier fuhr er mit dem Vorderwagen in einen Graben hinein und wurde
vermutlich dadurch ca. 2 m hoch an einen Baum geschleudert. Durch die
Wucht des Aufpralles wurde die Krone des Baumes abgerissen. Ein 
zweiter Baum wurde samt Wurzelwerk aus dem Boden gerissen. 
Eintreffende Ersthelfer fanden den bereits leblosen Fahrzeugführer 
ca. 22 Meter neben dem Fahrzeug in einem Graben liegend. 
Sofort eingeleitete Reanimationsmaßnahmen durch Ersthelfer und später
durch den Notarzt führten nicht zum Erfolg. Der Fahrzeugführer 
verstarb noch an der Unfallstelle.
Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 8000EUR.

Im Auftrag
POK Lamprecht
Polizeipräsidium Rostock 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke, Stefan Baudler
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rostock
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung