Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

20.10.2018 – 13:58

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Fußgängerin nach schwerem Verkehrsunfall in Grevesmühlen verstorben - Polizei sucht Zeugen

Grevesmühlen (ots)

Am Freitag, dem 19.10.2018, kam es am Vormittag in der Klützer Straße in Grevesmühlen zu einem schweren Verkehrsunfall. Siehe Veröffentlichung vom 19.10.2018, 11:55 Uhr.

Ersten Erkenntnissen nach, wurde dort eine Fußgängerin von einem Pkw 
erfasst und schwer verletzt. Die 83-jährige Fußgängerin ist in der 
Nacht zum Sonnabend verstorben. Die Polizei ermittelt weiter zur 
Unfallursache und sucht nach Zeugen. 

Hinweise von Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben, nimmt die Polizei in Grevesmühlen unter Telefon 03881 - 7200 entgegen.

Im Auftrag

Steffi Nietz
Polizeihauptkommissarin
Polizeirevier Grevesmühlen 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke, Stefan Baudler
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rostock
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock