Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Brand eines Wohnhauses in der Wismarschen Altstadt

Wismar (ots) - Aus bislang ungeklärter Ursache kam es am frühen Nachmittag in der Wismarschen Altstadt zu einem Brand eines Wohnhauses im Bereich des Balkons und dem Dachstuhl. Aufgrund der Gefahr eines Übergreifens der Flammen auf das Nachbargebäude, mussten 4 Personen evakuiert werden. Zudem mussten mehrere parkende Fahrzeuge umgesetzt werden. Der Strom wurde für alle umliegenden Häuser abgestellt. Die Dankwartstraße bleibt bis auf weiteres gesperrt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Im Auftrag
Maik Hensel, PFvD
Einsatzleitstelle, PP Rostock 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke, Stefan Baudler
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: