Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Sexuelle Belästigung in Schwerin

Schwerin (ots) - Am Donnerstag gegen 16:00 Uhr wurden zwei Mädchen in der Anne-Frank-Straße in Schwerin durch einen noch unbekannten Täter belästigt.

Der Mann sprach die beiden Mädchen im Alter von 13 und 15 Jahren im 
Bereich des dortigen Spielplatzes an und forderte diese zum 
gemeinsamen Geschlechtsverkehr auf. Dieses Begehren wurde durch die 
Mädchen abgelehnt und sie entfernten sich. Der Mann folgte den beiden
Mädchen auf einem Fahrrad und wiederholte seine Forderungen mehrfach.
Dabei suchte er auch körperlichen Kontakt zu den beiden und entblößte
sich teilweise. 
Folgende Beschreibung liegt zu dem Mann vor:
-	ca. 180 cm groß
-	schlanke Statur
-	ca. 30 bis 40 Jahre alt
-	dunkles kurzes Haar
-	sprach akzentfreies Deutsch
-	starker Überbiss
-	trug eine eckige Brille
-	rotes T-Shirt mit schwarzen Ärmeln
-	schwarze kurze Jogginghose mit weißen Streifen an der Seite 

Das Fahrrad war ein schwarzes Mountainbike mit Rädern der Größe 26 Zoll. Es hatte eine gelbe Vorderradgabel und dunkle Spritzbleche montiert.

Informationen werden erbeten an die Hinweisnummer 038208 8882222 oder
jede andere Polizeidienststelle. 
Im Auftrag
M. Funk
Polizeiführer vom Dienst
Polizeipräsidium Rostock, Einsatzleitstelle 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke, Stefan Baudler
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: