Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Osnabrück mehr verpassen.

25.03.2020 – 14:34

Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Osnabrück - Unfallflucht, Rollerfahrer verletzt sich leicht

Osnabrück (ots)

Um 10:15 Uhr befuhr ein 60-jähriger Osnabrücker mit seinem Roller die Meller Straße in Richtung stadteinwärts. Vor ihm fuhr ein Pkw. In Höhe von Hausnummer 77 bremste dieser Pkw plötzlich abrupt an einer Fußgängerfurt ab. Um einen Auffahrunfall zu verhindern, bremste der Rollerfahrer ebenfalls ab und wich aus, dabei stürzte er. Ein Augenzeuge und der Verunfallte geben kann, dass der Pkw ohne erkennbaren Grund eine Vollbremsung hingelegte. Passanten, die die Furt hätten nutzen wollen, waren weit und breit nicht erkennbar. Der Pkw setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den gestürzten Rollerfahrer zu kümmern. Beschrieben wird der Pkw als Kombi oder kleiner Transporter in cremefarbener bis weißer Lackierung. Der Rollerfahrer kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Der Verursacher oder die Verursacherin, sowie weitere Zeugen, werden gebeten sich bei der Polizei unter der Rufnummer 0541/327-2115 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Matthias Bekermann
Telefon: 0541/327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück