PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Osnabrück mehr verpassen.

06.01.2020 – 16:20

Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Osnabrück - Weltkriegsmunition gesprengt

OsnabrückOsnabrück (ots)

Am Sonntagmittag meldete sich eine Frau bei der Polizei und berichtete von einem verdächtigen Gegenstand, den sie beim Walken in einem Waldstück gefunden habe. Die Frau traf sich mit den Beamten und führte sie zu dem Gegenstand. Es stellte sich heraus, dass es sich um eine ca. 50 cm große Flakgranate aus dem 2. Weltkrieg handelte. Der Kampfmittelräumdienst erschien vor Ort und entschied, dass die Granate nicht für einen längeren Transport geeignet sei. Da zu diesem Zeitpunkt die Dunkelheit bereits hereingebrochen war, wurde die Sprengung auf den Montagvormittag verlegt. Gegen 11:15 Uhr wurde die Granate kontrolliert auf einem Acker an der Straße Am Weingarten gesprengt. Eine Evakuierung von Anwohnern war nicht notwendig. Außer einem Erdloch blieb nichts von dem Kampfmittel übrig.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Matthias Bekermann
Telefon: 0541/327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück