Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Osnabrück - Familienbande

Osnabrück (ots) - Der Polizei wurde am Samstagabend gegen 23.15 Uhr eine Familienstreitigkeit unter Geschwistern gemeldet, die sich von der Straße Voßkuhlen, wo es zuvor schon einen Polizeieinsatz gegeben hatte, in den Bereich Hirschberger Straße verlagert hatten. Man habe sich dort verabredet, um "die Sache, wie Männer zu klären". Die Klärung sah dann so aus, dass es zunächst einen lautstarken Streit gab und dann ein Bruder den anderen mit Pfefferspray besprühte und verletzte. Der 39-jährige Angreifer konnte gegen 23.49 Uhr im Rahmen der Fahndung von Polizeibeamten gestellt werden. Er verbrachte den Rest der Nacht in einer Gewahrsamszelle bei der Polizei. Am Sonntagmorgen wurde seine Wohnung durchsucht. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten gestohlene Kennzeichen und Betäubungsmittel. Der 39-Jährige wird sich nun wegen diverser Delikte verantworten müssen, für die Wohnungen seiner Geschwister erhielt er einen Platzverweis.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Anke Hamker
Telefon 01520 9399168
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: