PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Leer/Emden mehr verpassen.

24.07.2021 – 10:46

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden für Samstag, den 24.07.2021

PI Leer/Emden (ots)

++ Trunkenheitsfahrt ++ Gefährliche Körperverletzung, Verstoß gegen das Waffengesetz, Bedrohung, Beleidigung und Trunkenheitsfahrt ++ Verkehrsunfallflucht ++

Weener - Trunkenheitsfahrt

Weener - Am Freitagmorgen um 09:45 Uhr befährt ein 50-jähriger Mann aus Bad Wünnenberg (NRW) mit seinem Gespann aus Sattelzugmaschine und Auflieger die B436 in Fahrtrichtung Weener. Der Verkehrsteilnehmer kann in der Industriestraße in Weener angehalten und kontrolliert werden. Ein beim Fahrzeugführer durchgeführter Alcotest ergibt eine Atemalkoholkonzentration von 2,16 Promille. Eine Blutentnahme wird durchgeführt, der Führerschein sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Leer - Trunkenheitsfahrt, gefährliche Körperverletzung, Verstoß gegen das Waffengesetz, Bedrohung und Beleidigung

Leer - In der Nacht von Freitag auf Samstag um 02:15 Uhr kam es auf dem Ernst-Reuter-Platz in Leer zu einer körperlichen Auseinandersetzung unter dem Einsatz eines Pfeffersprays, sowie ausgesprochenen Bedrohungen und Beleidigungen zweier Gruppierungen junger Erwachsener. Bei einem Beteiligten konnte nach einer körperlichen Durchsuchung ein Springmesser festgestellt werden. Dieses, sowie ein eingesetztes Pfefferspray wurden sichergestellt. In diesem Zusammenhang befuhr ein 22-Jähriger aus Leer mit seinem PKW die Straße Kupenwarf in Leer. Im Rahmen der anschließend durchgeführten Kontrolle wird eine Alkoholbeeinflussung beim Fahrzeugführer festgestellt. Ein Alcotest ergibt einen Wert von 1,56 Promille. Eine Blutentnahme wird durchgeführt, der Führerschein sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Leer - Verkehrsunfallflucht

Leer - Am Freitagmittag gegen 11:15 Uhr befuhr ein unbekannter Unfallverursacher die Brummelburgstraße in Fahrtrichtung Alte Marktstraße. Als er nach links in den Conrebbersweg einbog, touchierte er einen geparkten PKW, verursachte Sachschaden und entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Am beschädigten Fahrzeug konnte weißer Fremdlack festgestellt werden. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Leer in Verbindung zu setzen.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-921520

Polizeistation Filsum 04957-928120

Polizeistation Hesel 04950-995570

Polizeistation Jemgum 04958-910420

Polizeistation Moormerland 04954-955450

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Brandt, PK
Telefon: 0491-97690 215
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell