Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Leer/Emden

12.08.2019 – 15:29

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: ++Sachbeschädigung++Versuchter Supermarkteinbruch++Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss++Trunkenheitsfahrt++ Betrunkener Radfahrer gestürzt++

PI Leer/Emden (ots)

Westoverledingen - Sachbeschädigung Westoverledingen - Am frühen Montagmorgen hielten sich mehrere Jugendliche in einer Bushaltestelle in der Papenburger Straße auf. Hierbei wurde eine Scheibe mittels eines Gullydeckels beschädigt. Die Tat wurde durch eine aufmerksame Zeugin beobachtet, die die Polizei rief. Drei junge Papenburger im Alter von 16 Jahren konnten durch die Polizei aufgegriffen und an ihre Eltern übergeben werden. Gegen sie wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Ostrhauderfehn - Versuchter Supermarkteinbruch Ostrhauderfehn - Am frühen Montagmorgen öffneten bislang unbekannte Täter gegen 02:40 Uhr die Schiebetür eines Verbrauchermarktes in der Straße Im Gewerbegebiet und verschafften sich auf diese Weise Zutritt zum Vorraum. Im weiteren Verlauf wird Alarm ausgelöst und die Polizei alarmiert. Die Täter flüchteten und konnten kein Diebesgut erlangen. Zeugen und Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Leer - Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss Leer - Am Sonntag wurde ein 39-jähriger Mann aus Rhauderfehn gegen 10:00 Uhr als Fahrer eines Skoda Octavia in der Bremer Straße kontrolliert. Hierbei ergeben sich Anzeichen für einen vorangegangenen Betäubungsmittelkonsum. Dem Mann wird eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt wird untersagt.

Emden - Trunkenheitsfahrt Emden - Am Sonntagabend wurde ein 26-jähriger Emder als Fahrer eines BMW gegen 21:30 Uhr im Liekeweg kontrolliert. Hierbei wurde ein Atemalkoholwert in Höhe von 1,62 Promille festgestellt. Ihm Wurde eine Blutprobe entnommen und die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt.

Borkum - Betrunkener Radfahrer gestürzt Borkum - Am Sonntagabend stürzte ein 44-jähriger Borkumer mit seinem Fahrrad in der Straße Under de Diek. Im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme wird ein Atemalkoholwert in Höhe von 2,02 Promille und damit eine absolute Fahruntüchtigkeit festgestellt. Der Mann wird zunächst im Inselkrankenhaus behandelt und später mittels Hubschrauber in ein Festlandkrankenhaus überführt. Ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-339

Polizeistation Filsum 04957-334

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-61751

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Einsatz- und Streifendienst
Dienstschichtleiter
i.A. Christian Groeneveld
Telefon: 0491/97690-212
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden