Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Leer/Emden

30.07.2019 – 15:47

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 30.07.2019

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 30.07.2019
  • Bild-Infos
  • Download

PI Leer/Emden (ots)

++ Körperverletzung ++ Rasenmäher aus Baumarkt entwendet ++ Diebstahl eines Sportbootes (siehe Bildmaterial) ++ Verkehrsunfallflucht - Zeugen gesucht! ++

Leer - Körperverletzung

Leer - Am gestrigen Nachmittag kam es gegen 15:30 Uhr zu einer Körperverletzung zum Nachteil eines 26-jährigen aus Leer. Nach derzeitigen Erkenntnissen hatte ein Mann das Opfer vor seiner Haustür im Schreiberskamp angesprochen. Nach einem Wortgefecht schlug der Täter dem 26-jährigen in das Gesicht und setzte Reizgas gegen ihn ein. Hierdurch wurde er leicht verletzt. Als weitere Passanten und die Freundin des Opfers zu Hilfe eilten, flüchtete der Täter in Richtung des Tjackleger Fährweges. Der Täter wird auf ein Alter zwischen 35 und 40 Jahren und auf eine Körpergröße von circa 1,80 Meter geschätzt. Er hatte ein südländisches Erscheinungsbild und dunkle, gelockte Haare. Die Hintergründe für diese Tat sind noch unklar. Die Ermittlungen dauern an.

Emden - Rasenmäher aus Baumarkt entwendet

Emden - In der Zeit zwischen Freitagabend und Montagmorgen drangen bislang unbekannte Täter in einen Baumarkt in der Thüringer Straße ein. Hierzu wurde eine Aluminiumverkleidung beschädigt und im Innenraum Scheibenelemente zerschlagen, um an die Rasenmähroboter im Gartenabteil zu gelangen. Unter der Mitnahme von mehreren Mährobotern und dazugehörigem Equipment flüchteten die Täter. Der Gesamtschaden wird derzeit auf eine untere fünfstellige Summe geschätzt. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Emden - Diebstahl eines Sportbootes (siehe Bildmaterial)

Emden - In der Zeit zwischen Samstagmittag und Sonntagabend wurde von einem Bootssteg, welcher sich in Höhe einer Brücke zwischen dem Früchteburger Weg und der Auricher Straße befindet, ein Sportboot entwendet. Hierbei wurde das Seil von dem Bootssteg entfernt. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um ein rotes Sportboot der Marke Evinrude mit einem Außenbordmotor. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Hesel - Verkehrsunfallflucht - Zeugen gesucht!

Hesel - Am letzten Donnerstag kam es gegen 11:00 Uhr im Ellernweg zu einer Verkehrsunfallflucht, bei der eine Jugendliche verletzt worden ist. Das 16-jährige Mädchen aus Holtland befuhr mit ihrem Kleinkraftrad den Ellernweg in Hesel. An der Einmündung zur Straße "Am großen Stein" wollte sie nach rechts abbiegen. Hierbei wurde ihr von einem dunklen Pkw die Vorfahrt genommen. Die 16-jährige konnte einen Zusammenstoß nur durch eine eingeleitete Vollbremsung verhindern. Sie kam dabei zu Fall und verletzte sich am Knie. Zudem wurde das Kleinkraftrad beschädigt. Der Autofahrer setzte seine Fahrt fort, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Zeugen, die Hinweise zu dem Verursacher oder dem Unfall geben können, werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-339

Polizeistation Filsum 04957-334

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-61751

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Heike Rogner
Telefon: 0491/97690-104
E-Mail: heike.rogner@polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell