Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Leer/Emden

15.06.2019 – 11:37

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden für Samstag, 15.06.2019

Leer/Emden (ots)

++ Raub auf Kiosk ++ ++ Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss ++ ++ Verkehrsunfall // Zeugenaufruf ++

Rhauderfehn - Raub auf Kiosk

Am Freitagabend, gegen 20:00 Uhr, betritt ein männlicher Täter einen Kiosk in der Hahnentanger Straße in Rhauderfehn. Unter Vorhalt eines Messers bedroht er eine 27-jährige Angestellte und erbeutet einen Bargeldbetrag in mittlerer dreistelliger Höhe. Im Anschluss flüchtet der Täter mit einem dunklen PKW in unbekannte Richtung. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Feststellung des Täters aufgenommen.

Rhauderfehn - Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss

Am Freitag, gegen 21:30 Uhr, befährt ein 16-jähriger Jugendlicher aus Rhauderfehn die Hahnentanger Straße mit seinem Kleinkraftrad. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wird festgestellt, dass der Fahrzeugführer unter dem Einfluss berauschender Mittel steht. Gegen den Verantwortlichen wird eine Blutentnahme angeordnet und die Weiterfahrt untersagt. Im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen wird dieser in die elterliche Obhut übergeben. Die entsprechenden Ermittlungsverfahren werden eingeleitet.

Emden - Verkehrsunfall mit Fahrrädern // Zeugenaufruf

Am Freitag, gegen 14:00 Uhr, ereignet sich auf dem Radweg an der Larrelter Straße ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrradfahrern. Eine 15-jährige Emderin kollidiert in Höhe der Einmündung zur Constantiastraße stadteinwärts fahrend mit einem entgegenkommenden 20-jährigen Radfahrer. Beide Beteiligten stürzen. Am Unfallort haben sich weitere Passanten aufgehalten, wobei diese auch beruhigend auf den männlichen Unfallbeteiligten einwirkten. Die Polizei bittet diese Zeugen, sich beim Polizeikommissariat Emden unter 04921/8910 zu melden. Es werden noch Angaben zum Unfallhergang benötigt.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-339

Polizeistation Filsum 04957-334

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-61751

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Verteiler

Medien mit Zugang zu "ots-Presseportal"

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Leer/Emden
i.A. Karsjens, PHK
Dienstschichtleiter
Telefon: 0491-97690 215
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden