Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Leer/Emden

07.05.2019 – 15:20

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden für Dienstag, 07.05.2019

PI Leer/Emden (ots)

++ Verkehrsunfall infolge Trunkenheit ++ Strafverfahren nach Verkehrskontrolle ++ PKW beschädigt ++

Leer - Verkehrsunfall infolge Trunkenheit

Leer - Mit einem Atemalkoholgehalt von 1,94 Promille war heute Morgen gegen kurz nach Mitternacht eine 34-jährige Frau aus Westoverledingen mit ihrem PKW unterwegs. Die Fahrt endete mit einem Verkehrsunfall. Die Frau war mit ihrem Fahrzeug in der Bremer Straße unterwegs und beabsichtigte an einer Kreuzung, nach rechts in die Papenburger Straße abzubiegen. Dabei verlor sie die Kontrolle über das Fahrzeug, welches auf eine Verkehrsinsel geriet und gegen einen dortigen Baum prallte. Das Fahrzeug wurde stark beschädigt und war nicht mehr fahrbereit, sodass ein Abschleppunternehmen es bergen musste. Die 34-Jährige blieb unverletzt. Da der Baum ebenfalls stark beschädigt wurde und zum Teil in die Fahrbahn hineinragte, wurde er durch die Straßenmeisterei entfernt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten bei einer Überprüfung der Fahrtauglichkeit den genannten Atemalkoholwert fest. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren ein, veranlassten eine Blutentnahme bei der Frau und stellten ihren Führerschein sicher.

Emden - Strafverfahren nach Verkehrskontrolle

Emden - Wegen des Verdachts des Fahrraddiebstahls und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz muss sich ein 19-jähriger Emder verantworten. Polizeibeamte waren gestern Abend gegen 20:45 Uhr mit dem Streifenwagen im Franekerweg unterwegs, als sie den Mann, der mit einem Fahrrad den Radweg befuhr, kontrollieren wollten. Der 19-Jährige ergriff die Flucht, woraufhin ein Beamter zu Fuß dessen Verfolgung aufnahm. Zunächst verlor sich die Spur und der 19-Jährige konnte entkommen. Während der Verfolgung hatte der Mann das Fahrrad zurückgelassen sowie eine geringe Menge Marihuana weggeworfen. Nach einer kurzzeitigen fußläufigen Fahndung konnte der 19-Jährige schließlich durch die Beamten gestellt und kontrolliert werden. Neben dem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz leiteten die Beamten ein Verfahren wegen des Verdachts des Fahrraddiebstahls gegen den Emder ein. Der Verdacht, dass das Fahrrad gestohlen worden sein könnte, hatte sich in der ersten Befragung des Emders ergeben. Die Beamten stellten sowohl das Zweirad als auch die Betäubungsmittel sicher.

Moormerland - PKW beschädigt

Moormerland - Im Zeitraum zwischen vergangenem Freitagabend und Samtagmorgen beschädigte ein unbekannter Täter einen Kia, der auf einer Grundstücksauffahrt in der Rorichumer Straße abgestellt war. Der Unbekannte zerstach die vier Reifen und zerkratzte den Fahrzeuglack mit einem unbekannten Gegenstand. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-339

Polizeistation Filsum 04957-334

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-61751

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Christoph Kettwig
Telefon: 0491/97690-114
E-Mail: christoph.kettwig@polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden