Das könnte Sie auch interessieren:

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

FW-MG: 2 Brandereignisse am frühen Abend

Mönchengladbach, 03.06.19, 16:30 Uhr, Grunewaldstraße und 17:15 Uhr, Abteistraße (ots) - Gegen 16:30 wurde ...

POL-PDWO: Alsheim - 51 Jährige verstirbt an Unfallstelle

Worms (ots) - Am Sonntag, um 21:15 Uhr kam eine 51-jährige Frau in ihrem PKW auf der B9, nahe Alsheim, bei ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Leer/Emden

06.05.2019 – 16:03

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 06.05.2019

PI Leer/Emden (ots)

++ Ermittlungen nach Brand in einem Kindergarten aufgenommen ++ Zwei Täter nach Diebstahl aus Wohnhaus flüchtig ++

Leer - Ermittlungen nach Brand in einem Kindergarten aufgenommen

Leer - Am gestrigen Nachmittag gegen 17:30 Uhr wurden Kräfte der Feuerwehr und der Polizei zu einem Brand in einem Kindergarten im Pastorenkamp gerufen. Eine Passantin wurde aufgrund eines Rauchmelders auf den Brand im Gebäude aufmerksam und alarmierte die Feuerwehr. Zum Zeitpunkt des Brandausbruches befand sich keine Person im Kindergartengebäude, wodurch auch niemand verletzt wurde. Die Feuerwehr hatte im Bereich des Flures im Gebäude ein Feuer lokalisieren können, welches durch intensive Löschmaßnahmen gelöscht werden konnte. Der Brandort wurde beschlagnahmt und die Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen. Der Schaden wird nach derzeitigem Ermittlungsstand auf eine niedrigere sechsstellige Summe geschätzt.

Leer - Zwei Täter nach Diebstahl aus Wohnhaus flüchtig

Leer - Zu einem Diebstahl aus einem Wohnhaus im Roggenweg kam es am gestrigen Nachmittag in der Zeit zwischen 16:45 Uhr und 17:20 Uhr. Während einer kurzen Abwesenheit der Hausbewohner gelangten zwei Männer über eine Seitentür in das Haus. Als die Hausbewohner gegen 17:15 Uhr wieder nach Hause kamen, wurden sie von den beiden Tätern überrascht. Unter Mitnahme eines Notebooks flüchteten die beiden Männer nach draußen und liefen durch einen hinter dem Haus gelegenen Wald in Richtung Feldstraße. Zwei Fahrräder, die vermutlich von den Tätern mitgeführt wurden, wurden ebenso wie das Notebook am Tatort zurückgelassen. Die Hausbesitzer hatten zunächst die Verfolgung fußläufig aufgenommen; brachen diese jedoch nach einiger Zeit ab. Die beiden Männer werden auf eine Körpergröße zwischen 1,70 - 1,80 Metern geschätzt. Beiden haben dunkle, kurze Haare getragen. Der größere Mann soll eine dunkle Trainings- oder Windjacke getragen und sich auf deutscher Sprache unterhalten haben. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-339

Polizeistation Filsum 04957-334

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-61751

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Heike Rogner
Telefon: 0491/97690-104
E-Mail: heike.rogner@polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Leer/Emden
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden