Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-BOT: Orkantief "Eberhard" zog durch das Bottroper Stadtgebiet.

Bottrop (ots) - Das Orkantief "Eberhard" hat auch in Bottrop seine Spuren hinterlassen. Der Lagedienst wurde um ...

12.02.2019 – 16:01

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 12.02.2019

PI Leer/Emden (ots)

++ Diebstahl aus Krankenhaus ++ Sachbeschädigung an Pkw ++ Körperverletzung in Karaoke-Bar ++ Bargeld aus Therapiezentrum entwendet ++ Verkehrsunfallflucht ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung ++

Leer - Diebstahl aus Krankenhaus

Leer - In der Zeit zwischen letzten Freitagnachmittag und gestern Morgen wurden der Polizei zwei Diebstähle aus einem Krankenhaus in der Kirchstraße gemeldet. Nach ersten Erkenntnissen verschaffte sich ein unbekannter Täter Zugang zur Urologiepraxis und öffnete gewaltsam eine dortige Schreibtischschublade. Hieraus wurden zwei Schlüssel entwendet. Im Verlauf des Vormittages wurde durch Angestellte des Krankenhauses ein weiterer Diebstahl gemeldet. In diesem Fall war die Gynäkologieambulanz betroffen. Hierbei entwendete der Täter aus einer Schublade zwei Schlüssel und einen mittleren zweistelligen Bargeldbetrag. Die Ermittlungen zu diesen Diebstählen wurden aufgenommen und ein Tatzusammenhang wird überprüft. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Leer - Sachbeschädigung an Pkw

Leer - Zu einer Sachbeschädigung an einem Renault Captur kam es in der Zeit zwischen Samstag, 22:30 Uhr und Montag, 11:00 Uhr. In diesem Tatzeitraum wurden beide Reifen auf der rechten Seite des Pkw durch einen unbekannten Täter zerstochen. Der blaue Renault mit Bochumer Kennzeichen war in einer Parkbucht in der Reimersstraße zwischen der Ulrichstraße und dem Hoheellernweg abgestellt. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Emden - Körperverletzung in Karaoke-Bar

Emden - Zu einer Körperverletzung zum Nachteil einer 18-jährigen aus Emden kam es am letzten Sonntag gegen 00:45 Uhr in einer Karaoke-Bar am Neuen Markt. Nach ersten Erkenntnissen hatte eine 19-jährige aus Emden der 18-jährigen unvermittelt in das Gesicht geschlagen und an ihren Haaren gezogen. Die 18-jährige wurde hierdurch leicht verletzt. Der Grund für die körperliche Auseinandersetzung ist noch unklar. Gegen die 19-jährige wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Emden - Bargeld aus Therapiezentrum entwendet

Emden - Ein höherer dreistelliger Bargeldbetrag wurde in der Zeit zwischen Sonntagvormittag und gestern Morgen aus einem Spind und einem Büroraum des Therapiezentrums im Krankenhaus Emden entwendet. Ein unbekannter Täter hatte sich auf bislang unbestimmte Art und Weise Zugang in das Therapiezentrum verschafft und dort einige Türen, Schränke und Spinde aufgehebelt. Der Täter konnte unerkannt flüchten. Die Ermittlungen zu diesem Einbruch wurden aufgenommen. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Leer - Verkehrsunfallflucht

Leer - Am gestrigen Tag gegen 13:00 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einer Fahrradfahrerin in dem Kreuzungsbereich Ringstraße/ Ecke Bahndamm. Ein 57-jähriger aus Leer befuhr mit einem Kia die Ringstraße und beabsichtigte nach rechts in die Große Roßbergstraße abzubiegen. Beim Abbiegevorgang holte der Fahrzeugführer derart im weiten Bogen aus, sodass er mit einer 53-jährigen Fahrradfahrerin aus Leer kollidierte, welche die Große Roßbergstraße in Richtung Bahndamm befuhr. Die Fahrradfahrerin stürzte und wurde dabei leicht verletzt. Der Kia-Fahrer entfernte sich, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen, unerlaubt vom Unfallort. Die 53-jährige konnte das Kennzeichen des Pkw ablesen und der Polizei mitteilen. Der Verursacher konnte nicht mehr angetroffen werden. Die Ermittlungen zur Verkehrsunfallflucht wurden aufgenommen.

Nortmoor - Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung

Nortmoor - Zu einem Verkehrsunfall in der Immegastraße wurde die Polizei am heutigen Tag gegen 13:25 Uhr gerufen. Nach ersten Erkenntnissen befuhr eine 21-jährige aus Hesel mit ihrem Fiat Kleinwagen die Immegastraße aus Richtung Nortmoor kommend in Richtung Brinkum. Aus bislang ungeklärter Ursache kam sie in Höhe des Mittelwegs nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr einige Meter auf dem Seitenstreifen und prallte gegen einen Baum. Der Pkw wurde aufgrund der Aufprallenergie wieder zurück auf die Straße geschleudert. Die Fahrzeugführerin war ansprechbar, wurde aber vorsorglich in ein örtliches Krankenhaus verbracht. Der Fiat musste abgeschleppt werden. Durch den Unfall kam es zu keinen besonderen Verkehrsstörungen.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-339

Polizeistation Filsum 04957-334

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-61751

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Heike Rogner
Telefon: 0491/97690-104
E-Mail: heike.rogner@polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden