Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

FW-MH: Gesprengter Geldautomat in Mülheim-Saarn

Mülheim an der Ruhr (ots) - Um 05:32 Uhr erhielt die Feuerwehr Mülheim, über die Leitstelle der Polizei, ...

16.01.2019 – 15:37

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden für Mittwoch, 16.01.2019

PI Leer/Emden (ots)

++ Diebstahl aus Baucontainer ++ Überprüfung offenbarte entwendetes Fahrrad ++ Hebelversuche ++ Schmuck entwendet ++ Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr ++

Weener - Diebstahl aus Baucontainer

Weener - Zu einem Diebstahl mehrerer Werkzeuge aus einem Baucontainer kam es im Zeitraum zwischen dem 19.12.2018 und dem gestrigen Tag. Der Container ist im Seitenraum in der Straße Schulstiege in Höhe der Einmündung zur Kirchstraße deponiert. Die Arbeiten an der Baustelle waren in dem genannten Zeitraum eingestellt. Aufgrund des hohen Gewichts der aus dem Container entwendeten Werkzeuge ist anzunehmen, dass mehrere Täter vor Ort agierten. Nach ersten Erkenntnissen erbeuteten sie folgende Werkzeuge: einen Motorbesen, Hersteller Stihl, Typ MM 55; eine Motorflex, Hersteller Stihl, Typ TS 420; einen Stampfer, Hersteller Wacker Neuson, Typ 50-2; einen Rüttler, Hersteller Wacker Neuson, Typ DPU 3060H; ein Stemmgerät, Hersteller Wacker Neuson, Typ BH 55. Darüber hinaus erbeuteten die Unbekannten eine Gasflasche sowie eine Betonkarre. Der Container war ursprünglich mit Vorhängeschlössern gesichert. Womöglich wurden diese gewaltsam durch die Täter entfernt. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Leer - Überprüfung offenbarte entwendetes Fahrrad

Leer - Nachdem einem Leeraner am 05.01. ein Fahrrad entwendet worden war, kann er sich nunmehr erfreuen, dieses zurückzuerhalten. Der Leeraner zeigte der Polizei an, dass ihm am 05.01. ein Mountainbike aus seinem Carport entwendet worden war. Am Montagnachmittag führte eine uniformierte Fahrradstreife der Polizei bei einem 36-jährigen Westoverledinger eine Kontrolle durch. Der Mann war mit einem Fahrrad in der Papenburger Straße unterwegs. Eine Überprüfung anhand der Rahmennummer ergab, dass ebendieses dem Leeraner am 05.01. gestohlen worden war. Das Fahrrad wurde zur Wiederaushändigung an den rechtmäßigen Eigentümer sichergestellt. Wie das Fahrrad in den Besitz des 36-Jährigen kam, ist nun in den weiterführenden Ermittlungen zu klären.

Emden - Hebelversuche

Emden - Zwei unbekannte Täter versuchten gestern Mittag gegen 13.30 Uhr, in die Räumlichkeiten eines Einfamilienhauses in der Mainzer Straße einzudringen. Die im Haus gewesene Bewohnerin bemerkte, wie sich zwei Männer an einem Esszimmerfenster zu schaffen machten. Wie sich herausstellte, hebelten die Männer mit einem unbekannten Gegenstand am Fenster. Die Täter ergriffen die Flucht, nachdem sie erkannt hatten, dass sie von der Bewohnerin gesehen wurden. Ersten Erkenntnissen zufolge flüchteten sie in Richtung Steinweg. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Emden - Schmuck entwendet

Emden - Zum Diebstahl von Schmuck aus einer Doppelhaushälfte in der Jaques-Roskamp-Straße kam es gestern im Zeitraum zwischen 17:30 Uhr und 20:30 Uhr. Nach bisherigen Erkenntnissen gelangte ein Täter über einen Carport auf den Balkon des Hauses. Hier hebelte der Täter ein Fenster auf, sodass er in die Räumlichkeiten eindringen konnte. Nachdem der Unbekannte das Objekt durchsucht hatte, flüchtete er unter Mitnahme von Schmuck als Diebesgut. Die Polizei nahm den Tatort auf und sicherte Spuren. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Holtland - Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr

Holtland - Zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Fahrzeugführer verletzt wurden, kam es heute Mittag gegen 12:15 Uhr in der Filsumer Straße. Den Erkenntnissen zufolge fuhr ein 31-jähriger Mann aus Delmenhorst mit einem Postfahrzeug in Richtung Hesel. In der Gegenrichtung war ein 29-jähriger Mann aus Quakenbrück mit einem Nissan Qashqai unterwegs. Aus derzeit unbekannter Ursache geriet der Nissan-Fahrer in einer langgezogenen Kurve in Höhe der Siebestocker Straße auf den Fahrstreifen des Delmenhorsters. Der 31-Jährige versuchte mit einem Ausweichmanöver, einen Zusammenstoß zu verhindern - allerdings ohne Erfolg. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen und schleuderten jeweils in einen neben der Fahrbahn verlaufenden Graben. Die jeweiligen Fahrer erlitten Verletzungen, deren Art und Schwere derzeit nicht bekannt ist. Beide Fahrer waren ansprechbar und konnten sich eigenständig aus ihren Fahrzeugen befreien. Weil die beteiligten Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren, kümmerte sich ein Abschleppdienst um deren Bergung. Verkehrsbehinderungen waren im Zusammenhang mit dem Vorfall nicht zu verzeichnen.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-339

Polizeistation Filsum 04957-334

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-61751

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Christoph Kettwig
Telefon: 0491/97690-114
E-Mail: christoph.kettwig@polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell