Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: ++Schmuckdiebstahl++ Gullideckel ausgehoben++ Sachbeschädigung++ Tür aufgehebelt++ Widerstand nach Verkehrsunfall++ Unfallzeugen gesucht++ Diebstahl++

PI Leer/Emden (ots) - Rhauderfehn - Schmuckdiebstahl Rhauderfehn - In der Nacht von Samstag auf Sonntag, in der Zeit zwischen Mitternacht und 09:35 Uhr, öffnete ein bislang unbekannter Täter gewaltsam ein Fenster eines Einfamilienhauses am Untenende und verschaffte sich auf diese Weise Zutritt. Aus dem Wohnhaus wurde Schmuck entwendet. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Borkum - Gullideckel ausgehoben Borkum - In der Nacht von Samstag auf Sonntag entfernten bislang unbekannte Täter in der Commandeurstrate insgesamt vier Gullideckel und legten sie an den Fahrbahn-rand bzw. Grünstreifen. Einem aufmerksamen Busfahrer der Borkumer Kleinbahn fiel dieses gegen 07:20 Uhr am Sonntag auf und er informierte die Polizei, die die Gullide-ckel wieder in ihre Position einsetzten, bevor Schlimmeres passierte. Die Borkumer Po-lizei hat ein Strafverfahren wegen eines gefährlichen Eingriffes in den Straßenverkehr eingeleitet und bittet um sachdienliche Hinweise.

Emden - Sachbeschädigung Emden - Am Sonntag beschädigte ein bislang unbekannter Täter im Tatzeitraum zwischen 01:30 Uhr und 11:30 Uhr die Glasscheibe eines Fahrgeschäftes am Delft. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Leer - Tür aufgehebelt Leer - Am Sonntag verschaffte sich ein bislang unbekannter Täter in der Zeit zwischen 13:30 Uhr und 19:30 Uhr durch Aufhebeln einer Wohnungstür Zutritt zu einer Wohnung im 2. OG eines Wohn- und Geschäftshauses in der Hauptstraße. Hier wurden die verschiedenen Räume durchsucht und es wurden ein Laptop und ein IPad gestohlen. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Moormerland/Leer - Widerstand nach Verkehrsunfall Moormerland/Leer - Am Sonntagabend befuhr ein 18-jähriger Mann aus Ihlow gemeinsam mit einem 21-jährigen Leeraner und einem 17-jährigen Auricher in einem Ford Fiesta die Alte Landstraße (L14) in Richtung Leer. Zwischen den Einmündungen Pappelstraße und Dr.-Warsing-Straße griff der 21-jährige Beifahrer dem Fahrzeugführer ins Lenkrad und brachte das Auto hierdurch ins Schleudern. Der Fiesta überschlug sich und blieb im anliegenden Graben liegen. Im weiteren Verlauf verhielt sich der Unfallverursacher an der Unfallstelle aggressiv, so dass ein Angriff auf die anderen Fahrzeuginsassen vor Eintreffen der Polizei durch die anwesende Feuerwehr verhindert werden musste. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde bei dem unfallverursachenden Beifahrer ein Atemalkoholwert von 3,1 Promille festgestellt. Alle drei Insassen waren bei dem Unfall leicht verletzt worden und wurden mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der Fiesta musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Im Krankenhaus verhielt sich der Mann weiter aggressiv und versuchte zudem die Polizeibeamten zu schlagen. Dies konnte verhindert werden. Nach Entnahme einer Blutprobe wurde der Mann in Gewahrsam genommen. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Emden - Unfallzeugen gesucht Emden - Am Sonntagabend kam es in Höhe einer Sparkassenfiliale in der Großen Straße gegen 19:00 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht. Nach bisherigem Ermittlungsstand soll eine Person mit einem Pedelec die Große Straße in Richtung Bahnhof auf dem rechten Radweg befahren haben. Im weiteren Verlauf geriet diese dann in Höhe der Sparkassenfiliale auf den linken Fahrstreifen und kollidierte dort zunächst mit einem geparkten VW Golf und danach mit einem BMW. Die Person entfernte sich im Anschluss von der Unfallstelle ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Moormerland - Diebstahl Moormerland - Im Tatzeitraum von Donnerstag, 05.07., bis Freitag, 13.07.; 13:00 Uhr, entwendete ein bislang unbekannter Täter schwarze Gardena Gartenmöbel (Tisch + 4 Stühle), eine Schubkarre sowie einen Sonnenschirm mit Betonfuß von einem Grundstück im Fokko-Weiland-Ring. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-339

Polizeistation Filsum 04957-334

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-61751

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Pressestelle
Christian Groeneveld
Telefon: 0491/97690-104
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: