Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Leer/Emden

19.06.2018 – 14:48

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: ++Plankendiebstahl ++ Rüttlerdiebstahl++ Versuchter Kindergarteneinbruch++ Fenster aufgehebelt++ Heckenbrand++ Fahrt unter Btm.-Einfluss++ Fahrzeugbrand++ Verkehrsunfallfluchten++

POL-LER: ++Plankendiebstahl ++ Rüttlerdiebstahl++ Versuchter Kindergarteneinbruch++ Fenster aufgehebelt++ Heckenbrand++ Fahrt unter Btm.-Einfluss++ Fahrzeugbrand++ Verkehrsunfallfluchten++
  • Bild-Infos
  • Download

PI Leer/Emden (ots)

Rhauderfehn - Plankendiebstahl Rhauderfehn - Im Tatzeitraum von Samstag bis Sonntag, in der Zeit zwischen 13:00 Uhr und 10:00 Uhr, löste ein bislang unbekannter Täter mehrere Hutmuttern der Holzplanken einer Brücke, die über den Rajenkanal führt. An einer anderen Brücke wurde eine Planke entwendet. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Uplengen - Rüttlerdiebstahl Uplengen - In der Zeit von Samstag, 13:15 Uhr, bis Montag, 06:45 Uhr, wurde ein gelber Rüttler von einer Baustelle im Heideweg entwendet. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Emden - Versuchter Kindergarteneinbruch Emden - In der Nacht von Montag auf Dienstag überstieg eine derzeit unbekannte Person gegen 01:20 Uhr einen Stabmattenzaun und versuchte ein Fenster des Kindergartens in der Bolardusstraße aufzuhebeln. Hierbei wurde die Alarmanlage ausgelöst und der Täter floh. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Holtland - Fenster aufgehebelt Holtland - Am Montag hebelte eine bislang unbekannte Person gegen 07:15 Uhr ein Fenster eines Wohnhauses im Haselnußweg auf. In dem Wohnhaus wurde nach derzeitigem Ermittlungsstand nichts gestohlen. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Leer - Heckenbrand Leer - Am Montag wurde gegen 20:20 Uhr der Brand einer Thujahecke im Lehmkamp gemeldet. Das Feuer konnte vor Eintreffen der Feuerwehr durch Anwohner gelöscht werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Leer/BAB 31 - Fahrt unter Betäubungsmitteleinfluss Leer/BAB 31 - Am Montag wurde ein 25-jähriger Moormerländer als Fahrer eines Pkw Mercedes gegen 21:30 Uhr in Höhe der Anschlussstelle Leer-West kontrolliert. Hierbei wurde festgestellt, dass der Mann unter Betäubungsmitteleinfluss steht. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt wurde untersagt.

Brinkum/BAB 28 - Fahrzeugbrand (Bildmaterial) Brinkum/BAB 28 - Am heutigen Dienstag kam es auf der Bundesautobahn 28 in Fahrtrichtung Leer zwischen den Anschlussstellen Filsum und Leer-Ost gegen 10:45 Uhr zu einem Fahrzeugbrand. Ein 31-jähriger Mann aus Upgant-Schott befuhr zuvor die A28 in Richtung Leer mit dem VW Crafter einer Baufirma und hatte dann einen Motorschaden mit dem Fahrzeug erlitten. Im Rahmen des Abschleppvorgangs, welches durch einen 62-jährigen Arbeitskollegen aus Rechtsupweg mit einem weiteren Fahrzeug der betroffenen Baufirma ausgeführt wurde, geriet der VW Crafter aus ungeklärter Ursache in Brand. Die Feuerwehren Detern, Filsum und Lammertsfehn führten die Löscharbeiten durch. Ein Totalschaden des Fahrzeugs konnte jedoch nicht verhindert werden. Personen wurden bei dem Vorfall nicht verletzt. Die A28 musste im Rahmen der Löscharbeiten in Fahrtrichtung Leer bis etwa 11:30 Uhr zunächst voll gesperrt werden. Später konnte der Verkehr einseitig an der Einsatzstelle vorbeigeführt werden. Eine vollständige Freigabe erfolgte nach der Reinigung durch eine Spezialfirma und Bergung des Crafters gegen 12:35 Uhr.

Leer - Verkehrsunfallflucht Leer - Am heutigen Vormittag wurde der Polizei eine Verkehrsunfallflucht angezeigt, die sich am vergangenen Donnerstag in der Zeit zwischen 17:00 Uhr und 18:00 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Ringstraße zugetragen hat. Hierbei wurde ein dort geparkter silberner VW Touran am vorderen linken Kotflügel vermutlich beim Ein- oder Ausparken beschädigt. Die Schadensverursacherin bzw. der Schadensverursacher entfernte sich im Anschluss unerlaubt. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Emden - Verkehrsunfallflucht Emden - Im Zeitraum von Mittwoch, 06.06.; 15:30 Uhr, bis Montag, 18.06.; 11:30 Uhr, kam es in der Straße Am Eiland zu einer Verkehrsunfallflucht, bei der ein dort geparkter dunkelblauer VW Polo im hinteren linken Bereich beschädigt wurde. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Emden - Verkehrsunfallflucht Emden - Am heutigen Dienstag kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmitteldiscounters in der Lookvenne in der Zeit zwischen 10:30 Uhr und 10:50 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht. Hierbei wurde ein dort geparkter grauer VW Golf im vorderen rechten Bereich beschädigt. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-339

Polizeistation Filsum 04957-334

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-61751

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Pressestelle
Christian Groeneveld
Telefon: 0491/97690-104
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden