Das könnte Sie auch interessieren:

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

02.05.2019 – 12:52

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Lingen
Papenburg
Werlte - Hochsitze zerstört, Identität des Täters steht fest

Lingen / Papenburg / Werlte (ots)

Lingen / Papenburg / Werlte - Hochsitze zerstört, Identität des Täters steht fest

Am 24.04.2019 wurde durch die Polizeiinspektion Emsland / Grafschaft Bentheim ein Fahndungsfoto einer Person veröffentlicht, die im Verdacht stand, für eine schadensträchtige Serie von Sachbeschädigungen an Hochsitzen im nördlichen Emsland aus dem Februar 2019 verantwortlich zu sein. Aufgrund mehrerer Hinweise aus der Bevölkerung rückte eine männliche Person aus der Gemeinde Esterwegen im Emsland in den Fokus der Ermittlungen. Durch das Auffinden weiterer Beweismittel bestätigte sich zeitnah, dass es sich bei dem dringend Tatverdächtigen um einen 22-jährigen Mann aus der Gemeinde handelt. Bei weiteren Ermittlungen wurde festgestellt, dass der Beschuldigte seinen Lebensmittelpunkt nach Groningen in den Niederlanden verlegt hat. In Kooperation mit der niederländischen Polizei wurde mittlerweile die Wohnanschrift des Beschuldigten in Groningen durchsucht und weitere Beweismittel aufgefunden. Die Ermittlungen und Auswertung dauern weiterhin an.

An dieser Stelle bedanken sich die Polizeiinspektion Emsland / Grafschaft Bentheim und die Staatsanwaltschaft Osnabrück für die Hinweise aus der Bevölkerung und den daraus resultierenden Ermittlungserfolg. / eot

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, FK 4
Ermittlungsgruppe
Telefon: 0591 / 87344
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich
zuständige Polizeidienststelle.

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim