PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund mehr verpassen.

11.03.2020 – 16:08

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Hinte - Schwerer Verkehrsunfall; Norden - Gegen Gartenzaun gefahren

Altkreis Norden (ots)

Verkehrsgeschehen

Hinte - Schwerer Verkehrsunfall

In der Gemeinde Hinte ist es am Mittwochmorgen zwischen Cirkwehrum und Uttum zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Eine 20 Jahre alte Autofahrerin kam nach ersten Erkenntnissen mit ihrem VW Polo auf der Cirkwehrumer Straße gegen 7 Uhr alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab. Sie fuhr in einen Straßengraben und prallte gegen einen Baum. Die 20-Jährige wurde schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Die Cirkwehrumer Straße war kurzzeitig gesperrt.

Norden - Gegen Gartenzaun gefahren

Eine Unfallflucht hat sich am Dienstag zwischen 11.30 Uhr und 17 Uhr in Norden ereignet. Ein bislang unbekannter Autofahrer war in dem genannten Zeitraum vermutlich auf der Pasewalker Straße in Richtung Hamburger Straße unterwegs und stieß in einer Rechtskurve gegen einen Gartenzaun. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, entfernte sich der Verursacher von der Unfallstelle. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04931 9210.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund