Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

12.10.2019 – 13:37

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Aurich/Wittmund für Samstag, 12.10.2019

Aurich/Wittmund (ots)

Presse, 12.10.2019

Altkreis Aurich

Kriminalitätsgeschehen

Wiesmoor - Diebstahl von Autozubehör In der Zeit von Mittwoch, 09.10.19, 17 Uhr, bis Donnerstag, 10.10.19, 8 Uhr, begaben sich unbekannte Täter auf das frei zugängliche Gelände eines Autohandels an der Hauptstraße 276 in Wiesmoor. Dort bauten die Täter aus insgesamt acht Transportern die in den Auspuffanlagen integrierten Rußpartikelfilter aus und entwendeten diese. Hinweise nimmt die Polizei Wiesmoor entgegen. Telefon: 04944 9169110

Aurich - Diebstahl aus Ladenkasse Am Donnerstag, 10.10.2019, betraten drei unbekannte Personen kurz vor Ladenschluss einen Landhandel an der Egelser Straße in Aurich. Während eine der unbekannten Personen die Verkäuferin unter einem Vorwand in den hinteren Bereich der Verkaufsfläche lockte, nutzten die anderen beiden Personen die Gelegenheit und entwendeten eine größere Menge Bargeld aus der unbeobachteten und unverschlossenen Ladenkasse. Hinweise nimmt die Polizei Aurich entgegen. Telefon: 04941 606215

Verkehrsgeschehen Wiesmoor - Gefährdung des Straßenverkehrs Durch aufmerksame Zeugen wurde am Freitag, 11.10.2019 gegen 22:50 Uhr, beobachtet, wie ein 30-jähriger Wiesmoorer mit einem Kleinkraftrad in starker Schlangenlinie die Wittmunder Straße in Wiesmoor befuhr und nach einer Berührung mit einem Pkw, in eine entlang der Straße verlaufende Grabenböschung stürzte. Im Rahmen der polizeilichen Aufnahme stellte sich heraus das der 30-jährige Fahrzeugführer des Kleinkraftrades zwar unverletzt blieb, jedoch unter Alkoholeinfluss stand. Nachdem ein Atemalkoholtest einen Wert von 2,18 ergab, wurde eine Blutentnahme angeordnet und ein Strafverfahren eingeleitet.

Aurich - Unfallflucht Am Freitag, 11.10.2019 gegen 12:15 Uhr, beschädigte ein derzeit unbekannter Fahrzeugführer vermutlich beim Ausparken den ordnungsgemäß geparkten Pkw einer 82-jährigen Auricherin. Anschließend entfernte sich der unbekannte Fahrzeugführer unerlaubt vom Unfallort. Bei der Unfallörtlichkeit handelt es sich um den Kundenparkplatz vom Aldi-Markt an der Raiffeisenstraße in Aurich. Hinweise nimmt die Polizei Aurich entgegen. Telefon: 04941 606215

Aurich - Unfallflucht Am Freitag, 11.10.2019, in der Zeit von 15:40 Uhr bis 18:20 Uhr, beschädigte ein derzeit unbekannter Fahrzeugführer vermutlich beim Ein- oder Aussteigen den neben ihm geparkten Pkw eines 45-jährigen Wiesmoorers. Anschließend entfernte sich der unbekannte Fahrzeugführer unerlaubt vom Unfallort. Bei der Unfallörtlichkeit handelt es sich um den Kundenparkplatz eines Fast-Food Restaurants an der Emdener Straße 21 in Aurich. Hinweise nimmt die Polizei Aurich entgegen. Telefon: 04941 606215

Altkreis Norden

Kriminalitätsgeschehen Norden - Handgreiflichkeiten nach Trennung Nach der Trennung von seiner Lebenspartnerin wollte ein 27-jähriger Mann aus Norden am Freitagabend persönliche Gegenstände an deren Wohnung in der Bührmanns Lohne abholen. Dabei kam es zu Streitigkeiten und Handgreiflichkeiten, wodurch beide letztlich leicht verletzt wurden. Durch die Polizei konnten die Streitigkeiten geschlichtet werden. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

Hage - Einbruch in Arztpraxis Unbekannte Täter sind in eine Arztpraxis an der Hauptstraße in Hage eingebrochen. In der Zeit von Mittwoch, dem 02.10.2019, 18 Uhr, bis Freitag, 11.10.2019, 14 Uhr, stiegen die Täter in die Praxis ein und entwendeten Medikamente. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich bei der Polizei Norden zu melden. Telefon: 04931 9210

Verkehrsgeschehen

Hage - Radfahrerin stürzte Eine 51-jährige Frau aus Berumbur befuhr am Freitagmittag bei regnerischem Wetter die Halbemonder Straße in Hage und wollte nach rechts in die Straße Baantjebur abbiegen. Dabei kam sie aus bislang ungeklärter Ursache zu Fall und verletzte sich leicht.

Greetsiel - Unfallflucht Eine 68-jährige Urlauberin parkte ihren blauen Opel am Freitagnachmittag gegen 16:50 Uhr auf dem Parkplatz vor einem Lebensmittelgeschäft in der Ankerstraße in Greetsiel. Während ihrer kurzen Abwesenheit beschädigte ein anderer Autofahrer mit seinem grauen Ford ihren Opel leicht an der hinteren Stoßstange. Der Verursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Eine aufmerksame Zeugin teilte der Geschädigten das Kennzeichen des Verursachers mit. Leider versäumte die Geschädigte in der ersten Aufregung, sich den Namen der Zeugin zu notieren. Die Polizei bittet nun die Zeugin, sich bei der Polizei Norden unter der Telefonnummer 04931 9210 zu melden.

Landkreis Wittmund

Kriminalitätsgeschehen

Friedeburg- Körperverletzung Am Freitag gegen 17 Uhr kam es im Ortsteil Horsten zu einem Nachbarschaftsstreit, welcher in einer Körperverletzung mündete. Das 63-jährige Opfer teilte mit, dass die 55-jährige Nachbarin trotz bestehendem Hausverbot ihr Grundstück betrat und gegen ihre Tür klopfte. Nach dem Öffnen der Tür schlug die Nachbarin unvermittelt mit einem Ast von einer Hecke auf die Friedeburgerin ein. Erst die Polizei konnte die Streitigkeiten schlichten und leitete gegen die 55-jährige Täterin ein Strafverfahren ein.

Verkehrsgeschehen

Stedesdorf- Zulassungsverstoß Im Rahmen einer Verkehrskontrolle am Freitagmorgen gegen 9 Uhr wurde ein PKW angehalten, der vom Fahrzeugführer am Tag zuvor abgemeldet wurde. Der 64-jährige Stedesdorfer fuhr den Pkw lediglich mit dem hinteren Kennzeichen. Dieses war jedoch seit dem Tag zuvor auf einen anderen PKW von ihm ausgegeben. Die Weiterfahrt wurde durch die Beamten untersagt und ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet.

i.A. Hellmers, POK (PI Aurich/Wittmund)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle

Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund