Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190521.4 Molfsee: Zwei Mädchen vermisst - Polizei bittet um Unterstützung

Molfsee (ots) - Seit Freitag, den 17. Mai, werden die beiden Schwestern Larissa (10 Jahre) und Melissa (11 ...

POL-NE: Vermisste 13-Jährige - Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche

Dormagen, Grevenbroich (ots) - Bereits seit Dienstagmorgen (14.5.) wird die 13-jährige Chantal R. vermisst. ...

POL-STD: Sattelzug kommt von der Straße ab und stürzt um - langwierige Bergung führt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen

Stade (ots) - Am heutigen Vormittag ist gegen 10:30 h auf der Kreisstraße 26 zwischen Dammhausen und der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

23.04.2019 – 16:02

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Wiesmoor - 45-Jährige bei Auffahrunfall leicht verletzt; Südbrookmerland - Junge in Spielstraße verletzt; Südbrookmerland - Auto auf Parkplatz beschädigt; Großefehn - Bei Überholvorgang verschätzt

Altkreis Aurich (ots)

Verkehrsgeschehen

Wiesmoor - 45-Jährige bei Auffahrunfall leicht verletzt

Eine 45 Jahre alte Frau aus Wiesmoor ist am Dienstagmorgen bei einem Auffahrunfall in Wiesmoor leicht verletzt worden. Die Wiesmoorerin fuhr gegen 7:15 Uhr mit einem Renault Twingo auf der Mullberger Straße in Richtung Hinrichsfehn und wollte nach links auf ein Grundstück abbiegen. Ein 62-jähriger LKW-Fahrer aus Wiesmoor fuhr auf der Mullberger Straße hinter ihr und bemerkte den abbremsenden Wagen vor sich offenbar zu spät. Er fuhr auf den Renault Twingo auf. Die 45-jährige Wiesmoorerin wurde dabei leicht verletzt.

Südbrookmerland - Junge in Spielstraße verletzt

Ein dreijähriger Junge aus Südbrookmerland ist am Montag im Lilienweg in Südbrookmerland leicht verletzt worden. Ein 60 Jahre alter Mann aus Südbrookmerland fuhr mit einem VW Golf auf dem Lilienweg, der sich in einem verkehrsberuhigten Bereich befindet. Der dreijährige Junge lief gegen 16:45 Uhr von einem Grundstück auf die Straße und der VW-Fahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der Junge wurde leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

Südbrookmerland - Auto auf Parkplatz beschädigt

Ein schwarzer Opel Astra wurde am Dienstag auf einem Parkplatz in Südbrookmerland beschädigt. Nach bisherigem Erkenntnisstand touchierte ein Autofahrer den Wagen beim Ein- oder Ausparken. Der Opel Astra war zum Tatzeitpunkt zwischen 8 Uhr und 9 Uhr in einer Parklücke auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes an der Ekelser Straße abgestellt. Der Verursacher entfernte sich, ohne sich um die Regulierung des Schadens zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04942 1337.

Großefehn - Bei Überholvorgang verschätzt

Ein grüner Nissan Micra wurde am Samstag infolge eines Überholvorgangs von einem bislang unbekannten Autofahrer in Großefehn beschädigt. Der Unbekannte überholte gegen 13:15 Uhr auf dem Postweg in Richtung Holtrop einen schwarzen Honda Civic und verschätzte sich offenbar mit dem Abstand zum Gegenverkehr. Er scherte kurz vor dem Honda wieder ein, doch der ihm entgegenkommende Fahrer eines Nissan Micra musste nach rechts ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Infolgedessen stieß der Nissan gegen einen Leitpfosten. Der unbekannte Verursacher entfernte sich vom Geschehen, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Die Polizei ermittelt und bittet um Hinweise unter Telefon 04943 3970.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund